Beteiligung Primepulse

Kober im Aufsichtsrat, Hergeth im Vorstand von Al-Ko

Die Führungsriege bei der Al-Ko Kober SE (v. l.): COO Dr. Wolfgang Hergeth, Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Kober und CEO Peter Kaltenstadler.Bildunterschrift anzeigen
Die Führungsriege bei der Al-Ko Kober SE (v. l.): COO Dr. Wolfgang Hergeth, Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Kober und CEO Peter Kaltenstadler.
28.06.2018

Stefan Kober legt sein Vorstandsmandat bei Al-Ko nieder und übernimmt den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden. In diesem Amt tritt der bisherige Vorstandsvorsitzende die Nachfolge von Klaus Weinmann an, der aus dem Aufsichtsrat ausscheidet. Als neues Vorstandsmitglied wurde Dr. Wolfgang Hergeth bestellt.
Die von Stefan Kober, Klaus Weinmann und Raymond Kober gegründete Primepulse SE in München (2016 als Al-Ko GmbH gegründet, 2017 umbenannt), zu der auch die Al-Ko Kober-Gruppe mehrheitlich gehört, investiert als Beteiligungsholding in technologieorientierte Unternehmen. Hier bündeln und erweitern Stefan und Raymond Kober und Klaus Weinmann ihre unternehmerischen Aktivitäten. Als Teil der Primepulse SE soll Al-Ko von den dort wirkenden Führungspersönlichkeiten profitieren, heißt es in einer Pressemitteilung von Al-Ko.
Der neue Vorstand Dr. Wolfgang Hergeth verantwortet seit 2013 als President und Geschäftsführer den Bereich Al-Ko Gardentech. Den Vorstandsvorsitz übernimmt Peter Kaltenstadler. Er war im Januar 2017 als Chief Operating Officer zu Al-Ko gekommen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch