App-basiertes Einkaufen

Demnächst Selbstscanning bei Knauber

Ab dem kommenden Samstag, den 21. Juli 2018, ist Selbstscanning bei Knauber möglich.Bildunterschrift anzeigen
Ab dem kommenden Samstag, den 21. Juli 2018, ist Selbstscanning bei Knauber möglich.
17.07.2018

Nach einigen Pilotprojekten im europäischen Ausland können ab dem 21. Juli Kunden in allen Filialen der Knauber Freizeit GmbH und Co. KG mit der Knauber-App und ihrem eigenen Handy einkaufen und an der App-Kasse bezahlen. Bereits seit Anfang des Jahres bietet Knauber mit der eigenen App eine digitale Alternative der klassischen Kundenkarten für das Smartphone an. Neben den aktuellen Gutscheinen und Angeboten gibt es ab dem 21. Juli eine neue Funktion. Dann können Heimwerker, Blumenfreunde und Co. in allen Filialen noch selbstbestimmter einkaufen. Hinter dem neuen Warenkorb-Icon in der App verbirgt sich die neue "Self-Scanning"-Funktion der Snabble GmbH. Mit dieser kann der Kunde seine Artikel selbst scannen und dann mittels QR-Code an der App-Kasse bzw. Information wie gewohnt bar oder mit Karte bezahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch