Verstärkung für den Raum Köln-Bonn

Vier neue Bauhaus-Fachcentren eröffnet

Der Knauber-Clown dreht, nun in Bauhaus-Outfit, in den neuen Fachcentren seine Runden.Bildunterschrift anzeigen
Der Knauber-Clown dreht, nun in Bauhaus-Outfit, in den neuen Fachcentren seine Runden.
23.10.2020

Bauhaus öffnet heute gleich vier neue Fachcentren im Raum Köln-Bonn: In Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bergisch Gladbach (Bensberg), Bonn-Endenich und Pulheim. Es handelt sich um ehemalige Knauber-Standorte, die das Unternehmen in diesem Jahr übernommen und umgebaut hat. Die vier neuen Fachcentren haben künftig montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Alle 450 Mitarbeiter der bisherigen Freizeitmärkte werden weiterbeschäftigt und 40 zusätzliche Arbeitsplätze in der Region geschaffen. Bewährte Fachbereiche werden in einigen Fachcentren beibehalten. Zudem setzt Bauhaus weiter auf eine enge Zusammenarbeit mit Knauber, beispielsweise bei der Belieferung von Flaschengas für Kunden oder bei der Energieversorgung der Fachcentren mit Strom aus Wasserkraft von Knauber Energie. Der beliebte Knauber-Clown dreht, wenngleich in neuem Outfit, auch künftig im Eingangsbereich der neuen Fachcentren seine Runden.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch