Tinks in Wachtberg-Berkum

Kunden eröffnen eigenen Markt

Garten ist einer der drei Bereiche, in die der neue Markt aufgeteilt ist.Bildunterschrift anzeigen
Garten ist einer der drei Bereiche, in die der neue Markt aufgeteilt ist.
26.03.2021

Im nordrhein-westfälischen in Wachtberg-Berkum eröffnet heute ein nachhaltig orientierter Garten-, Bau- und Freizeitmarkt mit dem Namen Tinks. Das Besondere daran: Er ist genossenschaftlich organisiert. Bürger aus dem Ort und nahegelegenen Gemeinden schlossen sich zu der Kundeninitiative Mein!Markt zusammen, mit dem Ziel, eine Einkaufsstätte nach ihren Vorstellungen zu schaffen und nach der Schließung der Knauber-Märkte ein ähnliches Angebot in der Region zu erhalten. Zu den Initiatoren gehören auch der frühere Knauber-Geschäftsführer Dr. Nektarios Bakakis und Alfred Enns, der bei Knauber im Einkauf gearbeitet hat.

In einem ehemaligen Gartencenter finden sich nun auf 2.500 m2 Produkte aus den Bereichen Garten, Heimwerken sowie Saisonal & Kreativ. Hinzu kommt auf 500 m2 das Heuer Zoo-Fachgeschäft und Angel-Center, das sich ebenfalls in dem Gebäude eingemietet hat. Für den Einkauf hat sich die Initiative mit der NBB Egesa und Bauspezi zusammengetan.

Großen Wert legen die Initiatoren auf freundliche Beratung sowie auf Service. So sind ein Tonbrennofen, einen Ballon-Füllservice, Schlüsseldienst, Leihgeräteservice, Gartengeräteservice und vieles mehr vorgesehen. Darüber hinaus soll es Produktpräsentationen und Workshops geben. Zudem wird ein Fokus auf Nachhaltigkeit gelegt. Dieser schlägt sich vor allem in der Auswahl der Lieferanten nieder, die nach Kriterien wie Herkunft, Transportweg, Materialität, Verpackung und Arbeitsbedingungen des Herstellers bewertet werden.

Die Eröffnungsrede vor den Teilhabern wurde im Außenbereich des Marktes gehalten. 
Die Eröffnungsrede vor den Teilhabern wurde im Außenbereich des Marktes gehalten. 

Am gestrigen Donnerstag konnten sich bereits die Teilhaber einen ersten Eindruck von ihrem Markt machen. Zahlreiche Kunden schoben frühlingshaft bestückte Einkaufswagen durch die Gänge des Tinks-Marktes.

Auch nach einem zweiten Standort streckt die Initiative bereits ihre Fühler aus. Dafür wurde ein Areal in Bad Godesberg-Lannesdorf ins Auge gefasst. Um dieses Projekt finanzieren zu können, sucht die Kundeninitiative nach weiteren Unterstützern, die bereit sind, Anteile an dem neuen Markt zu zeichnen oder direkt in die Immobilie zu investieren.

Der Markt in Wachtberg-Berkum ist ab sofort immer montags bis samstags von 9 bis 19 Uhr geöffnet, eine Anmeldung ist vorher per Click & Meet erforderlich. 

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch