Veranstaltungen

Messe Bau so groß wie nie zuvor

Die Messe Bau 2019 in München wird mit einer Hallenfläche von 200.000 m² so groß wie nie zuvor.Bildunterschrift anzeigen
Die Messe Bau 2019 in München wird mit einer Hallenfläche von 200.000 m² so groß wie nie zuvor.
23.07.2018

Die Messe Bau 2019 in München ist so groß wie nie zuvor. Auf 200.000 m² Hallenfläche präsentiert sie Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand. Einer der Themenschwerpunkte ist der neue Ausstellungsbereich Licht/Smart Building, der in Halle C2 zu finden ist. Neben Kunstlichtkonzepten finden Besucher dort eine Bandbreite an Lösungen zu Tageslichtführung, Sonnenschutzsystemen sowie Lichtbändern und -kuppeln. Im Smart Building erleben die Besucher, wie die einzelnen Geräte durch das "Smart Grid" und die Internet-of-Things-Technologie miteinander vernetzt werden. Das ermöglicht neben der bedarfsgerechten - und somit effizienten - Energieverteilung auch die reibungslose Kommunikation der einzelnen Teilnehmer.
Auch für den Bereich Holz wird die Digitalisierung, ein Leitthema der kommenden Bau, maßgeblich sein. Digitale Werkzeuge erleichtern unter anderem die Planung und Konstruktion freier Formen jenseits rechter Winkel - so lassen sich etwa neuartige Tragwerkskonstruktionen realisieren. Bei zunehmender Komplexität des Bauens steigt andererseits der Wunsch nach Vereinfachung: Vorfertigung und modulare Systembauweise werden deshalb künftig zunehmend Anwendung finden. Digitale Tools, die Planungsdaten direkt in die 3D-Produktion individuell gefertigter Bauteile übersetzen, werden hierbei eine Schlüsselrolle spielen.
Auch für die Visualisierung von Strukturen oder detailgetreuen Wand-, Decken- und Dachaufbauten sind digitale Prozesse essenziell. So legt beispielsweise der Holzwerkstoffhersteller Egger auf der kommenden Bau einen Fokus auf intelligente digitale Services: Über alle Produktbereiche hinweg werden digitale Lösungen für die Besucher am Bildschirm erlebbar. Besucher der Bau können sich über Lösungen für Treppen, Fassadensysteme, Innenausbau und konstruktiven Holzbau informieren. Zudem wartet die Messe wie immer mit einer Vielfalt an Holzwerkstoffen und Furnieren mit inspirierenden Dekoren und Oberflächenstrukturen auf.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch