Strategische Neubewertung

Lowe’s schließt 20 Märkte in den USA und 27 in Kanada

Lowe's ist der zweitgrößte Baumarktbetreiber der Welt.Bildunterschrift anzeigen
Lowe's ist der zweitgrößte Baumarktbetreiber der Welt.
06.11.2018

Der US-amerikanische Baumarktriese Lowe's schließt 20 Märkte in den USA sowie 27 Märkte und vier weitere Unternehmensniederlassungen in Kanada. Die meisten der betroffenen US-Filialen sind nur zehn Meilen von einem anderen Lowe's-Markt entfernt. Auch beide Lowe's-Standorte in Manhattan stehen auf der Liste. In Kanada werden 24 Rona-Märkte, zwei Lowe's-Märkte und ein Standort der Marke Réno-Dépôt dicht gemacht.
Die meisten Schließungen sollen zum Ende des Geschäftsjahres 2018/2019, also zum 1. Februar 2019 erfolgen, einige Standorte in den USA jedoch sofort.
Die betroffenen Filialen hätten nicht profitabel gearbeitet, die Schließungen seien Teil einer strategischen Neubewertung, heißt es in einer Pressemitteilung von Lowe's. Das Unternehmen wolle sich auf seine profitabelsten Märkte konzentrieren und die Wirtschaftlichkeit seines gesamten Portfolios verbessern.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch