Neue Einzelhandelsmarke

Die ersten beiden Homelux-Märkte in Rumänien eröffnet

Der erste Homelux-Markt wurde in der Stadt Ploiesti eröffnet.Bildunterschrift anzeigen
Der erste Homelux-Markt wurde in der Stadt Ploiesti eröffnet.
06.12.2018

Die ersten beiden Märkte der neuen Einzelhandelskette Homelux in Rumänien sind jetzt eröffnet worden. Der erste Standort befindet sich in Ploiesti und wurde in einem ehemaligen Praktiker-Markt mit einer Verkaufsfläche von 10.000 m² eingerichtet. Der zweite Markt mit 5.000 m² wurde in Focsani ebenfalls in einem ehemaligen Praktiker eröffnet. Homelux bietet 20.000 Artikel aus den Sortimenten Möbel, Dekoartikel, Teppiche, Beleuchtung, Heimtextil, Haushaltswaren und Haushaltsgeräte an. Auch ein Online-Shop ist bereits eingerichtet.
Inhaber ist der türkische Geschäftsmann Omer Susli, der früher die rumänischen Praktiker-Märkte besessen und sie 2017 an Kingfisher verkauft hat. Er plant die Eröffnung von 20 Märkten in den kommenden fünf Jahren und kalkuliert dabei mit einer Investitionssumme von 15 Mio. Euro pro Standort mit 10.000 m².
Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen an einem Konzept mit Verkaufsflächen von 500 bis 2.000 m². Dieses Format ist für Standorte in Shopping-Centern und Shopping-Malls gedacht. Der erste Markt dieser Kategorie soll in Bukarest entstehen. "Wir wollen, dass Homelux-Märkte zu einem Schaufenster rumänischer Hersteller werden", sagt Susli.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch