Hagebau/EnBW

Erste gemeinsame Schnellladestation für E-Autos eingeweiht

Die Hagebau und die EnBW haben gestern ihre erste gemeinsame Schnellladestation für Elektroautos in Betrieb genommen. Im Bild (v. l.) Christian Appel, Bereichsleiter Vertrieb Hagebaumarkt/Floraland, Benjamin Sender, Hagebau-Gesellschafter, und Amadeus Regerbis, EnBW.Bildunterschrift anzeigen
Die Hagebau und die EnBW haben gestern ihre erste gemeinsame Schnellladestation für Elektroautos in Betrieb genommen. Im Bild (v. l.) Christian Appel, Bereichsleiter Vertrieb Hagebaumarkt/Floraland, Benjamin Sender, Hagebau-Gesellschafter, und Amadeus Regerbis, EnBW.
08.08.2019

Der Hagebau Einzelhandel und das Energieunternehmen EnBW haben gestern ihre erste gemeinsame Schnellladestation für Elektroautos auf dem Gelände des Hagebaumarktes in Dorsten (Münsterland) in Betrieb genommen. Rund 40 weitere Schnellladestationen sollen im Laufe dieses Jahres an weiteren Hagebaumärkten beziehungsweise Standorten von Werkers Welt in ganz Deutschland in Betrieb gehen. Die eingesetzten Schnellladesäulen verfügen über jeweils einen CCS- und CHAdeMO-Anschluss für Ladeleistungen bis 50 Kilowatt (kW) und einen Typ 2-Anschluss mit bis 43 kW.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch