Ein Jahr Umbau

Dehner eröffnet im ehemaligen Toom-Markt in Göppingen

Die moderne Fassadengestaltung mit Glasfront passt sich gut in das ehemalige Rieger-Areal ein.
Bildunterschrift anzeigen
Die moderne Fassadengestaltung mit Glasfront passt sich gut in das ehemalige Rieger-Areal ein.
12.03.2020

In Göppingen eröffnet Dehner heute ein neues Gartencenter. Der Markt befindet sich in einem fast 30 Jahre alten ehemaligen zweigeschossigen Toom-Baumarkt. Das Obergeschoss nutzt der Schirm- und Zelthersteller Lambert als Verkaufsausstellung. Ein 1.800 m² großes Kalthaus, das auch direkt über einen zweiten Eingang zu erreichen ist, ließ Dehner vom Gewächshausbauer Rabensteiner neu errichten. Im Eingangsbereich gibt es ein Café mit bis zu 90 Sitzplätzen. Der Markt ersetzt den keine drei Kilometer entfernten Standort in Eislingen, der geschlossen wurde.
Der Umbau in Göppingen dauerte rund ein Jahr. Durch die bauliche Situation weicht der Kundenlauf von anderen Dehner-Standorten ab.
In unmittelbarer Nachbarschaft des neuen Gartencenters befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Rieger-Möbelhaus - die Familie Rieger war auch am Verkauf und der Vermittlung der jetzt von Dehner genutzten Immobilie beteiligt. Ein weiterer direkter Nachbar ist ein Obi-Baumarkt.Mit einer Verkaufsfläche von rund 6.000 m² gehört das neue Gartencenter in Göppingen zu den größeren Standorten von Dehner. Von dem großen Platzangebot profitiert auch die Heimtierabteilung, die allein 600 m² beansprucht. Hier gibt es ein Lebendtierangebot mit Zierfischen und Nagern. Im Sortiment Tiernahrung werden unter anderem Barf-Produkte sowie ein neues Superfood-Sortiment unter der Dehner-Eigenmarke Best Nature angeboten.
Erweitert hat Dehner auch seine Sortimente insbesondere im Bereich Einrichten und Dekorieren. Außerdem arbeitet man am Standort Göppingen mit einer neuen Bildsprache bei den Wandplakaten zur Kundenorientierung. Beim Sortiment der Gartenpflanzen auf der überdachten Freilandfläche setzt Dehner auf das Thema "Insektenfreundlich", das bei Stauden wie auch bei zahlreichen Pflanzentischen für Beet- und Balkonware in den Vordergrund gerückt wird.
Die nächste Eröffnung plant Dehner bereits in zwei Wochen in Böblingen. Weitere neue Standorte sind für dieses Jahr nicht vorgesehen.
Das Kalthaus ließ Dehner von Rabensteiner neu bauen.
Das Kalthaus ließ Dehner von Rabensteiner neu bauen.
Insektenfreundlichkeit ist das große Thema bei den Gartenpflanzen.
Insektenfreundlichkeit ist das große Thema bei den Gartenpflanzen.
In direkter Nachbarschaft: Obi.
In direkter Nachbarschaft: Obi.
In Göppingen arbeitet Dehner mit einer neuen Bildsprache.
In Göppingen arbeitet Dehner mit einer neuen Bildsprache.
Für die Heimtierabteilung stehen 600 m² zur Verfügung.
Für die Heimtierabteilung stehen 600 m² zur Verfügung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch