Erhöhter Kommunikationsbedarf

#BleibzuHause: diy bietet Herstellern Plattform für besondere Konzepte

Die Corona-Pandemie stellt die gesamte Baumarkt- und Gartenbranche vor besondere Herausforderungen.Bildunterschrift anzeigen
Die Corona-Pandemie stellt die gesamte Baumarkt- und Gartenbranche vor besondere Herausforderungen.
28.04.2020

Weil Lieferanten aus dem DIY- und Gartenmarkt wegen der Corona-Krise einen erhöhten Kommunikationsbedarf haben, bietet ihnen das Fachmagazin diy dafür ein spezielles Forum. In der kommenden Ausgabe 6/2020 wird es Sonderseiten geben, auf denen die Unternehmen in PR-Anzeigen ihre Produkte und Konzepte darstellen können, die für den Handel jetzt wichtig sind. Motto der Aktion: "#BleibzuHause - Konzepte für besondere Zeiten".
Hintergrund sind geänderte Konsumgewohnheiten, die sich derzeit abzeichnen und bereits beobachten lassen. Da unter anderem das Reisen auf absehbare Zeit nur eingeschränkt möglich sein wird, wollen viele Menschen jetzt verstärkt in Projekte im Haus und Garten investieren.
Auf der anderen Seite haben die Hersteller große Herausforderungen zu bewältigen, weil beispielsweise Messen ausfallen oder verschoben werden, Lieferketten neu zu organisieren sind und die Außendienste mit erschwerten Bedingungen in den Märkten zurechtkommen müssen.
Das spezielle Verlagsangebot gilt außer für diy 6/2020 auch für die englischsprachige Fachzeitschrift DIY International. Außerdem wird es voraussichtlich auf die Juli-Ausgabe von diy ausgedehnt.
Informationen dazu, ein kurzes Video sowie Buchungsmöglichkeiten gibt es online unter www.daehne.de/diy-PR-anzeige. Darüber hinaus stehen natürlich die bekannten Ansprechpartner aus dem Verlag für Fragen zur Verfügung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch