Groupe SEB

Emsa Garden wird an Poétic-Mutter verkauft

Die Produktion von Emsa-Gartenprodukten wird in Emsdetten eingestellt werden.Bildunterschrift anzeigen
Die Produktion von Emsa-Gartenprodukten wird in Emsdetten eingestellt werden.

Die Groupe SEB will die Gartenaktivitäten von Emsa an das französische Unternehmen Anvi verkaufen. Dieses Familienunternehmen ist auf dem Gartenmarkt mit der Marke Poétic aktiv und sieht sich als Marktführer für Kunststoff-Pflanzgefäße in Frankreich. Die neu gegründete Poétic GmbH soll zum 1. Juli 2020 das rund 20-köpfige Team von Emsa Garden übernehmen und von Michael Christoffer, bislang Head of Garden Business bei Emsa, geleitet werden. Die Marke Emsa soll im Gartenmarkt noch eineinhalb Jahre fortgeführt werden. Danach werden die zusammengeführten Sortimente unter Poétic vermarktet, so der Plan. Auch der Vertrieb in Österreich und der Schweiz wird über die deutsche Tochtergesellschaft erfolgen. Zu einem Stellenabbau im Emsa-Werk in Emsdetten soll es aufgrund des Verkaufs nicht kommen.
Der Hauptsitz und die Produktion von Anvi befinden sich in Saint-Germain du Plaint in der Nähe von Lyon. Das Unternehmen arbeitet mit Spritzguss-, Blasform- und Rotationstechnik. Es sieht in seiner ökologischen Ausrichtung und dem umfangreichen Einsatz von Recyclingmaterialien eine wesentliche Kompetenz seiner strategischen Ausrichtung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch