November-Zahlen von Destatis

Zweithöchster DIY-Umsatz – Minus im Garten

Die Umsätze des Einzelhandels mit Metallwaren, Anstrichmitteln und Bau- und Heimwerkerbedarf sind im November 2020 um mehr als 19 Prozent gestiegen.Bildunterschrift anzeigen
Die Umsätze des Einzelhandels mit Metallwaren, Anstrichmitteln und Bau- und Heimwerkerbedarf sind im November 2020 um mehr als 19 Prozent gestiegen.
05.02.2021

Die bis dahin zweithöchsten Zuwachsraten des Jahres 2020 hat der Baumarkthandel laut Statistischem Bundesamt (Destatis) im November erzielt. Um real 19,4 Prozent sind die Umsätze des Einzelhandels mit Metallwaren, Anstrichmitteln und Bau- und Heimwerkerbedarf gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Ein höheres Plus hatte es nur im Mai gegeben, als die Statistiker 23,1 Prozent mehr Umsatz gemessen hatten.

Ganz anders dagegen der Gartenhandel. Der Einzelhandel mit Blumen, Pflanzen, Sämereien und Düngemitteln hat im November 1,7 Prozent weniger umgesetzt als im November 2019.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch