Verschiebung wegen Corona

Die VDG-Branchentagung zieht mit der Spoga+Gafa in den August

18.03.2021

Der Verband Deutscher Garten-Center (VDG) verschiebt seine Branchentagung mit dem neuen Termin der Spoga+Gafa, den die Koelnmesse wegen der Covid-19 Situation in diesem Jahr anpeilt. Die Tagung findet somit vom 7. bis 9. August 2021 statt, die Spoga+Gafa ist auf 8. bis 10. August terminiert.

Corona und die damit verbundenen Beschränkungen beeinflussen die Geschäfte des gesamten Wirtschaftszweiges, heißt es zur Begründung. Gerade deshalb sei es dem VDG wichtig, die Branche auf einer Tagung zusammenzubringen, in einen informativen Austausch zu gehen und gleichzeitig den Besuch der weltweit größten Garten- und Lifestylemesse zu ermöglichen.

Das Tagungsprogramm startet am Samstag mit einem geselligen Teil in der Altstadt von Köln. Am Sonntag folgen das Branchenfrühstück, am Abend der Branchentreff auf den Rheinterrassen. Für den Montagvormittag ist ein Vortragsprogramm geplant, unter anderem mit Stephan Grünewald, Autor und Managing Partner des Marktforschungsinstituts Rheingold; außerdem werden im VDG-Talk Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Corona-Zeit ausgetauscht. Zum Programm gehört auch der Besuch des „nachhaltigen Gartens“, den die Koelnmesse zur Spoga+Gafa angelegt hat.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch