Raiffeisen-Märkte und Online-Shop

Agravis wächst im Bereich Märkte um fast 20 Prozent

Die Agravis-Zentrale in Hannover hat auf der digitalen Bilanz-Pressekonferenz positive Zahlen für 2020 gemeldet.Bildunterschrift anzeigen
Die Agravis-Zentrale in Hannover hat auf der digitalen Bilanz-Pressekonferenz positive Zahlen für 2020 gemeldet.
25.03.2021

Die Agravis Raiffeisen AG in Münster hat ihren Umsatz im Bereich Märkte im Geschäftsjahr 2020 um 19,4 Prozent auf 350 Mio. Euro erhöht. Das gab Finanzvorstand Johannes Schulte-Althoff auf der digitalen Bilanzpressekonferenz des Unternehmens bekannt.

Im stationären Geschäft der angeschlossenen Raiffeisen-Märkte erwiesen sich vor allem die Warengruppen Heimtier und Garten als Umsatztreiber. Der Online-Shop raiffeisenmarkt.de hat seinen Umsatz fast verdoppelt und damit ein Volumen knapp unterhalb eines zweistelligen Millionen-Betrags erreicht. Für 2021 rechnet der Vorstand im Geschäftsbereich Märkte mit einem Umsatzplus von rund 10 Prozent.

Die Zahl der Märkte im Kooperationsverbund Terres wurde im Geschäftsjahr 2020 auf 415 gesteigert. Hier rechnet Schulte-Althoff auch im laufenden Jahr mit einer positiven Entwicklung, unter anderem weil das Unternehmen auch in Regionen, in denen sie noch nicht so stark ist, weiter wachsen will.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch