Gesamtlösung für die Lieferkette

Remira übernimmt Supply-Chain-Spezialisten Nicando

CEO Stephan Unser ist überzeugt, dass Remira mit der Akquisition seine Position als einer der führenden Anbieter von Supply Chain Solutions für Handel, Produktion und Logistik stärkt.Bildunterschrift anzeigen
CEO Stephan Unser ist überzeugt, dass Remira mit der Akquisition seine Position als einer der führenden Anbieter von Supply Chain Solutions für Handel, Produktion und Logistik stärkt.
04.05.2021

Remira übernimmt die Nicando Software GmbH aus Berlin. Die von Nicando entwickelte Abbino Supply-Chain-Collaboration-Plattform wird mit ihren Funktionalitäten den Umfang der Remira-eigenen SaaS-Lösung lieferantenportal.de ergänzen. Auf diese Weise sollen Anwender von den Vorteilen beider Lösungswelten profitieren. Mit der Akquisition will Remira seine Position „als einer der führenden Anbieter von Supply Chain Solutions für Handel, Produktion und Logistik“ stärken.

Nicando wurde im Jahr 1998 gegründet und digitalisiert mit seiner Plattform Abbino die Einkaufsprozesse seiner Kunden. Auf der Referenzliste des Unternehmens finden sich Anwender wie Gardena, Wolf Heiztechnik und Vaillant. Die SaaS-Lösung wird zentral als Cloud-Service zur Verfügung gestellt und soll Nutzern bei der Optimierung ihrer Lieferkette helfen. „Die prozessorientierte Denkweise und die konfigurierbare Anwendung ergänzen unsere bisherige Lösung im Bereich der Lieferantenkommunikation“, erklärt Chief Product Officer Reiner Angermeier. „Gemeinsam werden wir unsere Lösung mit der Supply Chain Suite von Remira verbinden und unseren Kunden eine Gesamtlösung für ihre Lieferkette anbieten“, unterstreicht Andreas Fröhlich, Geschäftsführer von Nicando.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch