20 Jahre

Classens Laminatwerk feiert Jubiläum

In Baruth werden bis zu 80 Millionen Quadratmeter Laminatböden im Jahr hergestellt. 
In Baruth werden bis zu 80 Millionen Quadratmeter Laminatböden im Jahr hergestellt. 
26.10.2021

Vor 20 Jahren, im Herbst 2001, eröffnete die Classen Gruppe ihr Werk im brandenburgischen Baruth. Begonnen wurde damals mit 120 Mitarbeitern. Heute ist es laut Classen das größte zusammenhängende Laminatwerk der Welt. Rund 850 Mitarbeiter produzieren in Baruth bis zu 80 Millionen Quadratmeter Laminatböden im Jahr für den weltweiten Markt. Das bedeutet, dass alle sieben Sekunden Laminat in der Größe eines 20-Quadratmeter-Wohnzimmers die Produktion verlässt. Bis zum Jahr 2020 wurde die erste Milliarde Quadratmeter Laminat produziert, das ist eine Menge, mit der man die gesamte Insel Rügen auslegen könnte.

Die Entscheidung für den neuen Standort Baruth fällte Classen im Jahr 2000, weil das damalige Laminatwerk in Kaisersesch in Rheinland-Pfalz aus allen Nähten platze. Seit 1995 habe man alle zwei Jahre seine Produktionskapazitäten verdoppelt, so Classen. Der neue Standort in Baruth wurde ausgewählt, weil sich dort bereits ein Sägewerk und ein Hersteller von HDF-Platten befand. Außerdem, so der Hersteller weiter, gibt es in Brandenburg heimisches Holz von guter Qualität.

Für den Geschäftsführer von Classen Industries, Carsten Buhlmann, der im Jahr 2000 als Werksleiter nach Baruth kam und den Aufbau des Standorts von Beginn an begleitete und prägte, hat der Erfolg zu einem großen Teil mit den Mitarbeitern zu tun: „Von Anfang an haben wir auch ausgebildet und uns so unsere Fachleute praktisch selbst herangezogen. Die Mehrzahl der Belegschaft stammt hier aus der Region. Auch deshalb sind die Mitarbeiter mit unserem Werk so eng verbunden. Jeder ist ein Teil eines Getriebes, das ineinander verzahnt ist.“

Über Classen

Die Classen Gruppe wurde 1949 gegründet und versteht sich als einer der weltweit führenden Hersteller von Bodenbelägen in den Bereichen Laminat- und Polymerboden. Das familiengeführte Unternehmen beschäftigt fast 2.000 Mitarbeiter. Zur Philosophie gehört es, Produkte zu entwickeln, die weder Mensch noch Umwelt belasten. Sämtliche Produkte der Gruppe wurden mit dem Umweltsiegel „Der Blaue Engel“ ausgezeichnet. Die Standorte in Deutschland haben eine Produktionskapazität von fast 100 Mio. Quadratmetern und beliefern so den internationalen Handel mit hochwertigem Fußboden.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch