Nun auch für Schweizer Markt verantwortlich

Ferdinand Weber übernimmt Vertriebsleitung DACH bei WD-40

Weber ist künftig auch für den Schweizer Markt zuständig. (Quelle: WD-40)
Weber ist künftig auch für den Schweizer Markt zuständig. 
17.11.2021

Im aktuellen Geschäftsjahr der WD-40 Company, Zweigniederlassung Deutschland, wird die Position des Sales Director für Deutschland und Österreich auf eine neue Ebene gehoben. Seit dem 1. September 2021 ist Ferdinand Weber mit einem zusätzlichen Verantwortungsbereich für den Schweizer Markt zuständig. Mit der neuen Position Sales Director DACH reagiert das Unternehmen nach eigenen Angaben auf aktuelle Marktveränderungen. Man wolle so alle Aktivitäten auf zentraler Ebene nach einem strategischen Fünf-Jahres-Plan unterstützen, teilt der Anbieter mit.

Ferdinand Weber arbeitete mehr als 28 Jahre lang in der FMCG- beziehungsweise in der DIY- und Retail-Branche für verschiedene Markenartikelhersteller. Anfang 2015 stieß er zur WD-40 Company und verantwortete zunächst als Sales Manager Retail für Deutschland und Österreich die Entwicklung des Sales-Teams im Einzelhandelsbereich. Als Webers Erfolge nennt sein Arbeitgeber den Aufbau des DIY-Einzelhandelsgeschäfts, den Ausbau der Distribution sowie die Weiterentwicklung des Category Managements für das WD-40-Produktportfolio.           

Künftig widmet sich der Verkaufschef den Herausforderungen auf dem Schweizer Markt und will zu einer wachsenden Verzahnung des Online- und Offline-Geschäfts beitragen. In der neuen Funktion berichtet er weiterhin an den Geschäftsführer DACH, Gerd Frank.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch