Alltagsgegenstände inszeniert

Wenko-Produkte in Fotokunstreihe zu sehen

Die LED-Duschstange wurde auf etwas ausgefallene Weise künstlerisch in Szene gesetzt.  (Quelle: Nicole Giesa)
Die LED-Duschstange wurde auf etwas ausgefallene Weise künstlerisch in Szene gesetzt.  
14.04.2022

Nicole Giesa inszeniert und fotografiert in diesem Jahr Produkte von Wenko. Die Fotokünstlerin kreiert bunte und skurrile Bilder, die die Sehnsucht nach Freiheit, Abenteuern und sozialen Kontakten während des Pandemie-Lockdowns auf humoristische Art widerspiegeln sollen. Sie hat im Rahmen der Shootings für ihr neues Projekt ein Bügelbrett des Herstellers von Haushaltswaren abgelichtet und dafür Kontakt zum Unternehmen aufgenommen. Daraus ergab sich eine Kooperation.

Den Auftakt der Zusammenarbeit bildete die Ausstellung „Wanderlampe Wanda und Pandemiclife“ in der Glyptothek am Münchener Königsplatz. Sie macht das Bügelbrett und die LED-Duschstange zu Kunstobjekten. 100 Gäste aus ganz Deutschland besuchten die Vernissage, die der Hildener Anbieter als Sponsor begleitete. Dabei wurde ein Buffet auf den Bügeltischen von Wenko serviert. Die Werke der Künstlerin werden im Laufe des Jahres an weiteren Orten zu sehen sein.

Mit ihrem Bügelsurfbrett wartet Tamara, eine Protagonistin der Fotoreihe, inmitten der Surfer auf die perfekte Welle.
Mit ihrem Bügelsurfbrett wartet Tamara, eine Protagonistin der Fotoreihe, inmitten der Surfer auf die perfekte Welle. (Quelle: Nicole Giesa)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch