Seit fast vier Jahrzehnten in der Branche 

DIY-Lifetime-Award geht an Globus-Baumarkt-Gründer Erich Huwer

Erich Huwer ist seit fast 40 Jahren in der DIY-Branche aktiv. Auf seine Initiative hin wurde 1982 der erste Globus-Baumarkt eröffnet.
Erich Huwer ist seit fast 40 Jahren in der DIY-Branche aktiv. Auf seine Initiative hin wurde 1982 der erste Globus-Baumarkt eröffnet.
18.11.2022

Erich Huwer, der Gründer von Globus Baumarkt, der das Unternehmen fast vier Jahrzehnte geführt hat, ist der Preisträger des diesjährigen DIY-Lifetime-Awards. Mit dem Ehrenpreis würdigen der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) und der Dähne Verlag alljährlich auf dem BHB-Kongress herausragende Persönlichkeiten, die sich um die DIY-Branche verdient gemacht haben.

Erich Huwer gilt als eine der prägenden und profiliertesten Persönlichkeiten der deutschen Baumarktbranche. Auf Initiative des gelernten Eisenwarenhändlers wurde 1982 im rheinland-pfälzischen Gensingen der erste Globus-Baumarkt eröffnet. Vier Jahre später entstand in Zweibrücken der mit einer Verkaufsfläche von mehr als 10.000 m² damals größte Baumarkt Deutschlands. Bis 2007 folgten 47 weitere Marktgründungen in ganz Deutschland.

Als Meilenstein der Unternehmensgeschichte gilt die Übernahme von 33 Hela-Profi-Zentren im Jahr 2007, die nach und nach auf das Globus-Baumarkt-Konzept umgestellt wurden. 2014 weiteten die Globus-Fachmärkte ihr Vertriebsgebiet mit dem Kauf von elf ehemaligen Max Bahr- und Praktiker-Baumärkten in Norddeutschland aus und entwickelten Globus Baumarkt zur nationalen Marke.

Ende 2019 übergab Erich Huwer die Verantwortung als Sprecher der Geschäftsführung der Globus-Fachmärkte an seinen Sohn Timo Huwer. Dass ihm die inzwischen rund 9.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besonders am Herzen liegen, hat Erich Huwer immer wieder betont. Im Unternehmen ist von einem besonderen „Globus-Baumarkt-Spirit“ die Rede, der auch nach außen wirkt und dem Unternehmen regelmäßig Top-Platzierungen bei Verbraucherumfragen und Kundenzufriedenheitsanalysen bringt.

Der DIY-Lifetime-Award wird jährlich vom Handelsverband BHB, Köln, und dem Dähne Verlag, Ettlingen, als Ehrenpreis vergeben. In der vierköpfigen Auswahljury sitzen neben jeweils einem Vertreter der beiden Gründerorganisationen auch je ein Mitglied der beiden Branchenverbände Herstellerverband Haus und Garten (HHG) sowie Industrieverband Garten (IVG). Die Auszeichnung wird im Rahmen des 23. BHB-Baumarktkongresses im Rahmen einer Galaveranstaltung am Mittwoch, 23. November 2022 in Bonn überreicht.

Der Preis wird in diesem Jahr bereits zum 15. Mal verliehen. Bislang wurden damit Dr. Gerhard Büchtemann (Lugato), Otmar Hornbach (Hornbach Baumärkte), Baldwin Knauf (Knauf Gips KG), Manfred Maus (Obi), Hans Rudolf Müller (Gardena), Karlheinz Essl (Baumax), Klaus Fischer (Fischerwerke), in einer Doppelehrung Karl-Heinz Knoke (Bau + DIY) und Gerd Müller-van Ißem (Industrieverband Garten), Klaus Safier (Hagebau), Helmut Aurenz (ASB Grünland), Manfred Valder (Hornbach), John W. Herbert (EDRA), Dieter Schulz (Schulz Farben- und Lackfabrik) sowie 2019 beim letzten BHB-Kongress vor der Pandemie, der in Präsenz stattgefunden hat, Ralf Meistes (Dachser) ausgezeichnet.

Wer dem Preisträger 2022 noch "live" gratulieren möchte: Letzte Tickets sind noch unter www.bhb-kongress.de erhältlich.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch