diy plus

Götzen nun auch in Neustad/Orla

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Götzen nun auch in Neustadt/Orla Der Marktführer in den neuen Bundesländern, die Firma Götzen-Bau-Hobby-Garten, hat sich nun auch im thüringischen Neustadt/Orla mit einem Baumarkt niedergelassen. Ein weiterer Schritt, um die hochgesteckten Ziele 1992 in Ostdeutschland (10 bis 15 Märkte) zu erfüllen. Sie sind stolz auf das vollbrachte Werk: Götzen-Bezirksleiter Herr Dünneback; Marktleiter Herr Eichler; Götzen-Verkaufsleiter Ost Herr Unger (von links). An Verkaufsfläche stehen Götzen hier in Neustadt/Orla 2.000 qm und 300 qm Freifläche zur Verfügung. Sie kann, angepaßt an Bedarf und Kundennachfrage, noch beträchtlich - z.B. auch für Gartenbedarf - erweitert werden. Neben den Serviceleistungen Holzzuschnitt und Zulieferung umfassen die Sortimentsschwerpunkte des Angebotes die Warengruppen Holz, Baustoffe, Werkzeuge, Sanitärartikel, Fliesen, Farben und Bodenbeläge. Anläßlich einer DIY-Lieferanten-Tagung im März 1992 in Leipzig erklärte Götzen-Chef Bernhard F. Kochanneck, daß man stark daran interessiert sei, die Warenversorgung der Märkte in den neuen Bundesländern durch Käufe bei dortigen Produzenten und Lieferanten zu ergänzen. Diese Waren sollen künftig auch in den westdeutschen Märkten ihren Platz finden. Kein Wunder also, daß auch in dem neuen Götzen-Baumarkt in Neustadt/ Orla eine schon recht große Zahl an ostdeutschen Produkten auf ihre Käufer warten. Im neuen Götzen-Stil präsentiert sich seit kurzem der Baumarkt den Heimwerkern von Neustadt/Orla. Ein Blick in den neuen Baumarkt; hier die Tapeten- und Farbenabteilung…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch