diy plus

Die IPM ist die erste "grüne Messe" im EG-Markt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Die IPM ist die erste “grüne Messe" im EG-Markt Die 11. Internationale Fachmesse für Pflanzen, Gartenbautechnik und Floristenbedarf (IPM) findet vom Freitag, 5. Februar bis Sonntag, 7. Februar 1993 in Essen statt. Rechtzeitig zu Beginn des europäischen Binnenmarktes ist die IPM gut gerüstet: Die wichtigste Ordermesse der grünen Branche präsentiert sich mit 720 Ausstellern - mehr als je zuvor. Inzwischen belegt die IPM über 60.000 qm Ausstellungsfläche in 13 Messehallen. Die starke Auslandsbeteiligung mit Anbietern aus über 21 Ländern unterstreicht die internationale Bedeutung der IPM, die sich zur “Nummer 1" im Bereich des Gartenbaus und der Floristik entwickelt hat. Neben der reinen Produktschau wird es zur 11. IPM wieder ein vielseitiges Aktions- und Rahmenprogramm geben: Mehrere Lehrschauen vermitteln praxisnah Wissenswertes im Bereich der Gartenbautechnik. Mit hochkarätigen Experten ist das Symposium “Gesundes Pflanzenmaterial aus Deutschland" besetzt. Fortgesetzt wird die Reihe der internationalen Kolloquien. Beim deutsch-dänischen Treffen werden Fachleute Möglichkeiten verstärkter Zusammenarbeit diskutieren. Die CMA stellt auf ihrem traditionellen “Messe-Markt" neue Ideen vor. Der Fachverband Deutscher Floristen präsentiert den Blumen-Trend '93 und lädt seine “Blumen-Künstler" wieder zum Schalen-Wettbewerb ein. Und das “Info-Center Deutscher Gartenbau" unter Federführung des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft informiert anhand von sieben Lehrschauen über Themen wie integrierter…
Zur Startseite
Lesen Sie auch