diy plus

50 Mal Götzen-Baumarkt in den neuen Bundesländern

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     JUBILÄUM 50 Mal Götzen-Baumarkt in den neuen Bundesländern Bereits am 19. März 1990 wurde in Potsdam-Rehbrücke der erste Baumarkt westlicher Prägung eröffnet. Es war gleichzeitig der erste Götzen in der damaligen DDR. Vor wenigen Tagen, am 6. September 1993, wurde nun in Neubrandenburg der 50. Götzen-Baumarkt in den neuen Bundesländern seiner Bestimmung übergeben. Eine im deutschen Handel mit Sicherheit einmalige Leistung. Das in Duisburg beheimatete Familienunternehmen war das erste westdeutsche Do-it-yourself-Unternehmen, das in der ehemaligen DDR einen Baumarkt eröffnete. Ein historischer Tag, auf den die Götzen-Gruppe besonders stolz ist. Die Möglichkeiten, die sich damals in der Do-it-yourself-Branche auftaten, wurden von Götzen sofort erkannt und voll genutzt. Heute ist der Baumarkt-Pionier Götzen die Nummer eins in den neuen Bundesländern. Im Herbst dieses Jahres haben Götzen und seine Franchise-Partner ein regelrechtes Festival an Neueröffnungen erlebt. Am 30. August wurde ein Götzen Baumarkt in Neuhaus eröffnet, am 2. September einer im riesigen Elbepark in Magdeburg, und der 50. Markt hat nun am 6. September 1993 in Neubrandenburg seine Tore geöffnet. Der Baumarkt in Neubrandenburg wurde in einer Bauzeit von nur fünf Monaten fertiggestellt. Er bietet auf 7.500 qm Verkaufsfläche allen Kunden ein aktuelles, komplettes Baumarktsortiment. Wolfram Kleus, der verantwortliche Marktleiter, und seine 35 Mitarbeiter, die alle in bereits bestehenden Götzen-Baumärkten eingearbeitet wurden, ist stolz auf “seinen" Baumarkt und das…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch