diy plus

Westag-Türlösungen für jeden Geschmack

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     BAUEN Westag-Türlösungen für jeden Geschmack Die Summe aus stimmiger Produktpalette, treuen Kunden, erfahrenen Mitarbeitern und einer hochmodernen, computergestützten Produktion hat zur Marktstellung der Westag & Getalit AG im Türenmarkt geführt. Dieser Erfolg, so das Unternehmen aus dem westfälischen Rheda-Wiedenbrück, kommt nicht von ungefähr. Marktgerechtes Verhalten, Offenheit für Kundenwünsche und Innovationsfreude haben Tradition in der Geschichte des Holzwerkstoff- und Kunststoffverarbeiters, seit 1937 erstmals eine industriell gefertigte Sperrholztür die Produktionshallen der Westag verließ. Heute trägt die Sparte “Türen und Zargen" rund 44 Prozent zum AG-Umsatz von (1992) 293,4 Mio. DM bei. Die breite Produktpalette bei den Westag-Türen wird einerseits durch die Unterscheidung in Serien- und Spezialtüren bestimmt, andererseits durch die verschiedenen Oberflächenmaterialien, die ganz auf Geschmack und Qualitätsansprüche der Endverbraucher ausgerichtet sind. Das geht von Echtholzoberflächen in vielen edlen Holzfurnieren über widerstandsfähige Getalit-HPL und die im Preis/Leistungs-Verhältnis unübertroffene Melamin-Oberfläche des Portalit-Serienprogramms bis hin zur auf den preisorientierten Massenmarkt zugeschnittenen Finish-Dünnfolie der Dekorit-Serientür - ein Vollsortiment also, wie es ein Marktführer zu bieten hat. Türen mit Oberflächen in Finish-Dünnfolie rangieren im Preisniveau ca. 20 Prozent unter Türen mit Melamin-Oberflächen. Der Grund liegt in der unterschiedlichen Qualität der Oberflächen mit ihrer unterschiedlichen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch