diy plus

Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     AKTUELL Der OBI-Blitz “Blitz", das Mitarbeiter-Magazin von OBI, ist kürzlich neu erschienen. Ungewöhnlich im Format (36 cm hoch, 18 cm breit) und im Layout, zweifarbig und flott geschrieben, erscheint “Blitz" vierteljährlich, um die rund 8.000 OBI-Mitarbeiter rund um das Geschehen in “ihrem" Unternehmen zu informieren. Dehner baut auf Das Dehner Gartencenter in Ravensburg, das kürzlich bei einem Brand fast völlig zerstört wurde, wird aufgebaut und kann voraussichtlich im Februar 1994 wieder seinen Betrieb aufnehmen. Unterdessen eröffnete Dehner ein neues Gartencenter in Freising. Es verfügt über 10.000 qm Verkaufsfläche, davon 5.500 qm überbaut. 1994 soll das Gartencenter in Dresden fertiggestellt sein. Dehner betreibt derzeit 47 Gartencenter. Die Gesamtverkaufsfläche beträgt ca. 220.000 qm. 1992 erzielte das Unternehmen 600 Mio. DM Umsatz. Giganten in Münster? Hornbach geht nach Münster, voraussichtlich schon 1994. Natürlich mit einem Großbaumarkt (ca. 13.000 qm). Auch Castorama Deutschland will “ganz sicher" einen Baumarkt in Münster verwirklichen, heißt es aus Liederbach. Castorama benötigt kaum weniger Fläche als Hornbach. Die deutsche Tochter der französischen Baumarkt-Gruppe betreibt einen Markt in Castrop-Rauxel und wird 1994 einen zweiten Markt in Kamen eröffnen. Praktiker-Anteil an Banken-Konsortium Der Aufsichtsrat der Asko Deutsche Kaufhaus AG hat in einer außerordentlichen Sitzung der Ende September vereinbarten Übernahme von 15 Prozent des Grundkapitals der Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte AG, Saarbrücken, durch ein…
Zur Startseite
Lesen Sie auch