diy plus

Der Öko-Profi

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Der Öko-Profi In Damgarten werden neue Maßstäbe gesetzt. Der Profi-Fachmarkt Ribnitz beweist, wie Umweltgesichtspunkte und Technik miteinander in Einklang zu bringen sind. Ferner wurde hier ein Ladenbausystem installiert, das in Zukunft das Maß aller Dinge für die NB-Profis sein soll. Blick von oben auf das neue Regalsystem, bei dem die Blenden durch Gitterelemente ersetzt wurden. Der 4.000 qm Verkaufsfläche umfassende Profi Ribnitz des NB-Mitglieds Edward Bylina ist mit einer energiesparenden Fußbodenheizung ausgestattet - sicherlich ein aufwendiges System, das jedoch auf Dauer viele Vorteile hat. Das Raumklima ist angenehm und die Heizkosten werden gegenüber herkömmlichen Heizsystemen erheblich reduziert. Doch es ist nicht nur die energiesparende Heizungsanlage, die den Profi-Markt so besonders macht: Das Ladenbausystem, das in Zusammenarbeit mit einem namhaften Ladenbauunternehmen errichtet wurde, soll in Zukunft richtungsweisend für alle Profis werden. Anders als bisher wurde bei den neuen Regalen auf die obere Abdeckung verzichtet. Die Blende fällt weg und somit auch die Blendenbeleuchtung. Statt der Blenden sorgen Gitterelemente für den oberen Regalabschluß und lassen das Deckenlicht auf die Ware fallen. Eine verstärkte Raumbeleuchtung sorgt für eine gute Ausleuchtung der Regalflächen. Ein großer Vorteil ist, daß dadurch Stromkosten gespart werden. Hier zeigt sich, daß umweltfreundliches Energiesparen und ansprechende Warenpräsentation keine Gegensätze sind. Diagonal verlaufende Lichtleisten und das neue Regalbausystem…
Zur Startseite
Lesen Sie auch