diy plus

Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     AKTUELL Stinnes in Halle Ende des Monats soll im Süden von Halle ein weiterer Stinnes-Baumarkt mit Gartencenter und rund 7.500 qm Verkaufsfläche an den Start gehen. Ein weiterer Markt nimmt in Güstrow den Betrieb auf, Anfang November folgt ein Franchisemarkt in Sigmaringen. Mit Workshop sicher zur Schule Das Thema Sicherheit bietet dem Eisenwarenfachhandel eine neue Chance der Marktbearbeitung. Und daß sich dieses breite Feld nicht nur auf Schutzmaßnahmen rund um Haus, Hof und Garten beschränkt, dokumentiert eine Sonderaktion der Workshop-Gruppe des Nürnberger Bund. Unter dem Motto “Der sichere Schulweg" konnten sich Kinder in den Workshop-Fachgeschäften ein Regencape in Signalfarben abholen. Die Workshop-Gruppe will sich weiterhin mit Themen rund um die Sicherheit beschäftigen, auch mit Blick auf den individuellen Personenschutz. Aktion rund um die Sicherheit von ABC-Schützen. Der zweite Ungar Für diesen Monat war in Tatabanya die Eröffnung des zweiten ungarischen Superhobby-Marktes der OBI-Tochter Superhobby Kft. vorgesehen. Der Markt umfaßt 3.000 qm Vk-Fläche. Im Juni hat OBI mit einer Superhobby-Filiale in Budapest die Bearbeitung des ungarischen DIY-Marktes begonnen. Die Renovierer Die Ostdeutschen sind nach wie vor die großen Renovierer im Lande. Nach Angaben des statistischen Bundesamtes in Wiesbaden haben sie 1993 dafür fünf Mal soviel ausgegeben wie die Westdeutschen. Sichere Qualität Die ersten deutschen Werkzeug- und Maschinenhändler - Mitgliedsfirmen des Wuppertaler Einkaufsbüro deutscher Eisenhändler (E/D/E) - erfüllen die…
Zur Startseite
Lesen Sie auch