diy plus

Parador untermauert Marktf&uuml

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     diy-SPEZIAL Alle Gäste wurden von der Geschäftsleitung persönlich begrüßt. Parador untermauert Marktführer-Status Zum siebten Mal hatte Parador am 14. April seine Geschäftspartner zum Tag des Handels nach Coesfeld eingeladen. Über 500 Gäste aus dem In- und Ausland erlebten an diesem Tag eine gelungene Mischung aus zukunftsorientierten Marketing- und Produktkonzepten, interessanten Vorträgen und Gesprächen und Showbusiness vom Feinsten. Über 500 Besucher erlebten eine gelungene Mischung aus Information und Unterhaltung. Schon von weitem konnte man ahnen, daß es in diesem Jahr eine besondere Veranstaltung werden dürfte. Denn die Coesfelder hatten neben ihrem Marketing-Center eine Leichtbau-Halle mit einer Firsthöhe von über zehn Meter aufgebaut. Die eintreffenden Gäste wurden von Aktionskünstlern in dieses nur für diesen Tag errichtete “Gebäude" geleitet. Begrüßt wurden die zum Teil schon langjährigen Geschäftspartner durch den Geschäftsführer Christian Küpers und die Vertriebsleiter Wilhelm Terhörst und Ernst Bennemann. Bereits vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung hatten die Händler wieder die Möglichkeit, im sogenannten Knowhow + Service-Center mit den Parador-Verantwortlichen aus den verschiedenen Unternehmens- und Servicebereichen über aktuelle Themen der Vermarktung zu diskutieren. Da Parador auf partnerschaftlich-exclusiven Vertrieb und eine intensive Zusammenarbeit setzt, kennen sich viele der Teilnehmer persönlich, so daß, trotz (oder vielleicht gerade wegen) der starken Erfolgsorientierung eine harmonische, freundschaftliche…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch