diy plus

Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     NEUHEITEN Bituwell auf der Bau Sein gesamtes Bitumen-Baustoffprogramm wird Bituwell auf der Bau in München präsentieren: Die Bitumen-Wellplatten Bituwell Hart-S gibt es mit neuen farbigen Zubehörelementen. Die Bitumen-Glasvliesschindeln Perolit sind in den Formen Dreieck, Biber und Rechteck erhältlich mit einem in Formen und Farben angepaßten Zubehörprogramm. Das erweiterte Bautenschutzmittel-Sortiment wird in verkaufsfördernden Gebinden angeboten. Neu im Lieferprogramm ist eine dreischalige Hohlkammerplatte im Profil 5. Sie ist begehbar, schwerentflammbar und hagelsicher. Jahresprogramm 1995 Die Deutsche Heimwerker Akademie, Leonberg, hat ihr Kursprogramm für Selbermacher erweitert. Neben den traditionellen Kursen im Holzbereich werden 1995 erstmals auch Kurse mit stationären Maschinen angeboten, die die Sicherheitshinweise beim Bedienen der Maschinen zum Inhalt haben. Ganz neu im Programm sind viele Kurse aus dem Bau- und Hobbybereich sowie die “Garten Akademie". Damit bietet die Heimwerker Akademie erstmals ein Komplettprogramm für alle Bereiche des Selbermachens in Haus und Garten an. Styropor-Recycling Die Forschungsvereinigung Styropor und der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme sowie die Kalksandsteinindustrie haben ein gemeinsames Forschungsvorhaben zum Styropor-Recycling konzipiert. Das Ziel ist, die Ausgangsprodukte für Wärmedämm-Verbundsysteme wieder in den Herstellungsprozeß zurückzuführen, da diese zu wertvoll seien, um sie einfach zu entsorgen. Das Forschungsvorhaben wird von der Bundesregierung ideell und finanziell unterstützt.
Zur Startseite
Lesen Sie auch