diy plus

"Startschuß" im Gartenhaus

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT “Startschuß" im Gartenhaus 12 Meter lang und 6 sechs Meter breit - diese Ausmaße hatte ein in Gütersloh gemietetes Gartenhaus, in dem im August 1945 die Firma Gloria ihre Arbeit aufnahm. Heute, 50 Jahre später, zählt das Unternehmen im grünen Bereich zu den Branchenführern in Europa. Entwickelte Gloria zu einem Weltunternehmen: Firmengründer Heinrich Schulte-Frankenfeld. Das beschriebene Gebäude diente zugleich als Tischlerwerkstatt, Verkaufsraum, Gartengarage - und schließlich auch als Reparaturwerkstatt für Pflanzenschutzspritzen und Feuerlöscher. Hier legte Heinrich Schulte-Frankenfeld, der vor vier Jahren verstorben ist, den Grundstein zur Weltfirma. Geleitet wird das 660 Mitarbeiter starke Unternehmen heute von den drei Söhnen Dieter, Wolfgang und Manfred Schulte-Frankenfeld.    Im Werk in Marienfeld werden ausschließlich Gartengeräte produziert. Glorias Erfolg basiert auf zwei Standbeinen: den Geschäftsbereichen Feuerlöschgeräte und -anlagen mit einem Umsatzanteil von 65 Prozent sowie Geräte für Haus und Garten (35 Prozent). Diese beiden Bereiche sind auch räumlich getrennt: Im Werk in Wadersloh werden Feuerlöschgeräte hergestellt, in Marienfeld ausschließlich Gartengeräte. Bei den Gartengeräten ist Gloria besonders mit der Produktlinie Gartenhäcksler für Hobby- und Profigärtner sehr erfolgreich. Der Häcksler “natura 2.800 L" bekam 1991 von der Stiftung Warentest sogar als einziger von 22 untersuchten Komposthäckslern das Prädikat “gut". Ein umfangreiches Programm besitzt Gloria auch bei Combi-Sprühgeräten, Druck- und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch