diy plus

Für jeden Zweck den richtigen Einkaufswagen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     MARKETING Für jeden Zweck den richtigen Einkaufswagen Die Auswahl der richtigen Transportmittel stellt gleichzeitig ein Mehr an Kundenservice in Bau- und Heimwerkermärkten dar. Vielseitig einsetzbar sind Einkaufswagen neueren Typs mit aufnahmefähiger unterer Transportebene. Im weiträumigen SB-Verkaufsareal der Bau- und Heimwerkermärkte hat die innerbetriebliche Material- und Warenbeförderung für den Kunden einen hohen Stellenwert. Waren in sehr unterschiedlicher Beschaffenheit, Gewicht und Größe müssen nach der Entnahme aus den Regalen durch diverse Regalgänge transportiert werden, und das sollte möglichst problemlos erfolgen. Für den einkaufenden Kunden ist es daher von Bedeutung, wie und mit welchen Hilfsmitteln er die Produkte bequem zusammenstellen kann, um diese dann reibungslos bis zur Kasse bzw. bis zu seinem Fahrzeug zu befördern. Speziell ausgelegte SB-Geräte erweisen sich hier als echte Helfer, denn sie erleichtern den Wareneinkauf und stellen - bei richtiger Gerätekonzeption - einen echten Kundenservice dar. Wer also entsprechend viel Ware umsetzen will, der muß alles tun, um seinen Kunden einen leichten und auch reibungslosen Einkauf zu ermöglichen. Wichtigster Berührungspunkt und auch für Baumärkte von symbolischer Bedeutung ist der Einkaufswagen. Wieviel Service im Einzelfall dem einkaufenden Kunden geboten werden kann, wird maßgeblich von der Gerätekonzeption mitbestimmt. Einkaufswagen sind heute in den unterschiedlichsten Konstruktionen, praktisch maßgeschneidert, verfügbar.   Mit einem stabilen Plattenwagen können auch…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch