diy plus

Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     AKTUELL Einblick in die Praxis Es ist bereits zur Tradition geworden, daß das Unternehmen Bierbach einmal im Jahr den Nachwuchs der Eisenwaren-Fachschule Wuppertal in sein Werk nach Unna einlädt. Auch im vergangen Herbst wurde den Fachschülern ein lebendiger Einblick in die Strukur, die Organisation und die Produktion eines modern geführten Industrieunternehmens ermöglicht. Für die Schüler der Eisenwaren-Fachschule Wuppertal wurde der Unterricht bei Bierbach zum Lokaltermin. Globus plant Neubau in Grünstadt In Grünstadt beabsichtigt die Globus-Gruppe, St. Wendel, ein SB-Warenhaus mit Baumarkt sowie eine Tankstelle und Waschstraße zu errichten. Das in Grünstadt beantragte Projekt hat eine Verkaufsfläche von 16.000 qm, wobei 8.000 qm Baumarkt- und 8.000 qm SB-Verkaufsfläche vorgesehen sind. Insgesamt sollen 40 bis 50 Mio. DM investiert werden. Nowebau-Mitgliederversammlung Die letztjährige Herbst-Mitgliederversammlung der Nowebau Leistungsgemeinschaft am 10. November 1995 stand unter dem Motto “Auf geradem Weg in die Zukunft". Diese sieht Beiratsvorsitzender Hermann Franzen vor allen Dingen in einem neuen Trend beim Bauen: Weg von den teueren Häusern mit überhöhten Standards hin zu den sogenannten “Leichtbauhäusern". Für den Baustoffhandel bedeutet dies vor allem, sich rechtzeitig auf das veränderte Bauverhalten der Kundschaft einzurichten. 180 Nowebau Gesellschafter trafen sich zur Herbstversammlung. Neuer OBI-Franchisepartner in Österreich Die Firma Johann Buhl mit ihren Baumärkten in Gars am Kamp und Kammern hat sich mit Wirkung zum…
Zur Startseite
Lesen Sie auch