diy plus

Mehr Service für den Baumarkt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     MARKETING Mehr Service für den Baumarkt “Neue" Kunden haben neue Wünsche - immer mehr Serviceleistungen verlangt der Endverbraucher auch von Bau- und Heimwerkermärkten. Leistungen, die der Handel mit Hilfe kompetenter Partner durchaus zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten kann. Von Dorsten aus steuern Birgit und Jürgen Pyschny ihre schlagkräftige und vielseitige Service-Mannschaft. Als Baumarktspezialist ist PDS - Pyschny-Dienstleistungs-Service, Dorsten, seit 1992 in den Niederlassungen der Do-it-yourself-Branche zuhause. Regalaufbau, Einrichtung, Regalbestückung, Warenauszeichnung, Disposition sind die klassischen Instrumente, die der Merchandiser beherrschen muß. Doch auch darüber hinausgehende Wünsche werden erfüllt, etwa nach Bestandsaufnahmen, Testeinkäufen oder Verkaufsförderungsaktionen. Der Partner aus dem Handel kann sich bei Pyschny sein individuelles Dienstleistungs-Paket schnüren lassen. Für alle diese Aufgaben hat das Unternehmen einen großen Mitarbeiterstab zur Verfügung, von der Aushilfs-Auffüllkraft bis hin zum versierten Handwerker. Schließlich müssen die Servicekräfte z.B. bei Umbauten oder Neueinrichtungen alle anfallenden Arbeiten selbst ausführen können. Entsprechend ausgerüstete Montagefahrzeuge sind deshalb für Pyschny im gesamten Bundesgebiet und im angrenzenden Ausland unterwegs. Diese Service-Kräfte, so Firmengründer Jürgen Pyschny, lassen sich aber auch noch für weitere Arbeiten einsetzen - für Arbeiten beim Baumarktkunden nämlich. Dieser steht oftmals vor dem Problem, im Baumarkt gekaufte Artikel schließlich doch…
Zur Startseite
Lesen Sie auch