diy plus

Gemeinsam groß geworden

In einem Viertel Jahrhundert hat sich die Partnerschaft zwischen Allpac International und der sozialen Einrichtung Multibedrijven Rotterdam zu einem Garant für den Erfolg beider Unternehmen entwickelt
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Nicht zuletzt Kostengründe sind es gewesen, die den niederländischen Hersteller von Fensterdekoration Allpac International in Raamsdonksveer 1971 dazu veranlaßten, die doch nicht ganz gewöhnliche Partnerschaft mit den geschützten Werkstätten „Multibedrijven Rotterdam“ einzugehen. Heute wird praktisch die gesamte Produktpalette von Rollos, Vertikallamellen, Jalousetten und Faltgardinen in Rotterdam gefertigt, in Raamsdonksveer befinden sich ausschließlich das europäische Distributionscenter und die Verwaltung. Eine öffentlich-rechtlich privatwirtschaftliche Kooperation Die Multibedrijven Rotterdam sind ein privatwirtschaftlich geführtes, gemeinnütziges Unternehmen, das ausschließlich körperlich, geistig und sozial behinderte Menschen beschäftigt. Im Vordergrund steht die Sicherung der Arbeitsplätze, nicht der Unternehmensgewinn. Das Unternehmen gehört der Stadt Rotterdam. Die Vorteile für Allpac liegen dabei auf der Hand: Die Multibedrijven produzieren und montieren das Verkaufsprogramm mindestens so günstig und in gleicher Qualität, wie dies in Eigenfertigung möglich wäre. Hinzu kommen nicht unbedeutende Faktoren wie die personelle Flexibilität und die dauerhaft zur Verfügung stehenden Fertigungskapazitäten. Die Zusammenarbeit mit den Multibedrijven ermöglichte es Allpac Ende der 80er Jahre sogar weitestgehend auf den Import von Produkten aus Fernost zu verzichten und diese stattdessen zu wettbewerbsfähigen Kosten, jedoch in hochwertigen Qualitäten in den Niederlanden fertigen zu lassen. Allpac in Europa In Raamsdonksveer beschäftigt die Allpac International B.V. 68 Mitarbeiter, die den Verkauf und Vertrieb der Produkte europaweit koordinieren. 32 Mitarbeiter arbeiten zusätzlich in den verschiedenen europäischen Verkaufs- und Serviceorganisationen. Mit seinen SB- und heimwerkergerechten Sortimenten „DecoSol“, „DecoStore“, „DecoBlind“ und „DecoStyle“ und einem Handelskonzept, das „gewinnbringende Verkaufsflächen“ verspricht, erzielte Allpac im letzten Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von 65 Millionen Gulden. Um mit den Produkten immer im Trend zu bleiben, wird jährlich rund ein Viertel bis ein Drittel der Fensterkollektion verändert und ständig erweitert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch