diy plus

Bauchemie Leipzig: Neues Konzept, neue Produktreihe, neue Namen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     INDUSTRIE Verkaufsleiter Thomas Schindler Geschäftsführer Nicolas Delaporte Bauchemie Leipzig: Neues Konzept, neue Produktreihe, neue Namen Seit Anfang 1996 ist Nicolas Delaporte alleiniger Geschäftsführer der Bauchemie Leipzig. Verkaufsleiter für Gesamtdeutschland wurde Thomas Schindler. Beide befragten wir nach ihren neuen Aufgaben und dem neuen Konzept des Unternehmens diy: Herr Schindler, Sie sind also neu nach Leipzig gekommen, um das Unternehmen weiterhin so erfolgreich zu führen. Was werden hier Ihre neuen Aufgaben sein? Thomas Schindler: Bevor ich diese Aufgabe übernahm, habe ich für Bösenberg Bauchemie, ein weiteres Unternehmen der Lafarge-Gruppe, den Vertrieb in den neuen Bundesländern aufgebaut. Seit 1993 haben wir erste Kontakte in osteuropäische Länder geknüpft, mit Schwerpunkten in der Ukraine und in Polen. Zu meinen jetzigen Hauptaufgaben gehören der Aufbau einer Vertriebsorganisation für Gesamtdeutschland und die Vertiefung der Zusammenarbeit mit den Baumarktzentralen. diy: Was werden denn hier Ihre ersten Arbeiten sein? Thomas Schindler: Unsere Firma befindet sich gegenwärtig in einer Umstrukturierungsphase, das heißt, daß wir das gesamte Produktprogramm, wie es in den Baumärkten angeboten wird, momentan umgestalten. Das fängt beim Etikett an, beinhaltet ein völlig neues Layout, mit dem wir uns auch bessere Marktchancen für Gesamtdeutschland versprechen und geht bis zur Markteinführung neuer Produkte. Alles soll dem Markt und den Wünschen unserer Verbraucher noch besser angepaßt werden. Außerdem haben wir per 1. Januar…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch