diy plus

Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     AKTUELL Dach + Wand in Köln Zur Dach + Wand - Internationale Messe und Kongreß für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik, die vom 15. bis 18. Mai 1996 in Köln stattfindet, liegen zahlreiche Anmeldungen aus dem In- und Ausland vor. Erstmals werden auch Anbieter aus Hongkong und Neuseeland vertreten sein. Eine klare Angebotsgliederung soll den Besuchern die Orientierung erleichtern. Die Hallen 1 bis 8 stehen mit einer Bruttofläche von insgesamt 70.000 qm zur Verfügung. Die ursprünglich nicht eingeplante Halle 4 steht aufgrund der großen Nachfrage ebenfalls zur Verfügung. Das Freigelände bietet eine Fläche von 15.000 qm. Weltlichtschau auf der Hannover Messe Auf der Weltlichtschau, die abweichend von der Gesamt-Hannover-Messe (22. bis 27. April) bereits am Sonntag den 21. April öffnet, präsentieren 700 Aussteller der Lampen- und Leuchtenindustrie auf einer Fläche von rund 44.000 qm ihre Neu- und Weiterentwicklungen. Auf dem Gebiet der Lampen, Leuchten und elektronischen Betriebsmittel setzt sich die rasante technische Entwicklung weiter fort. Standen bisher die Funktionalität und Wirtschaftlichkeit bei der Planung einer Beleuchtungsanlage im Vordergrund, so gewinnen jetzt die gestalterische, architektonische Komponente und vor allem die Flexibilität von Beleuchtungsanlagen immer mehr an Bedeutung. Fachkongreß Facility Management Das ASB Management-Zentrum-Heidelberg veranstaltet am 6. und 7. Mai im Heidelberger Holliday Inn Crowne Plaza den 1. ASB-Facility-Management-Kongreß. Thema diese Kongresses ist das zukunftsorientierte und wirtschaftliche…
Zur Startseite
Lesen Sie auch