diy plus

Der erste Praktiker-Baumarkt in Österreich

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Der erste Praktiker-Baumarkt in Österreich Den ersten Baumarkt in Österreich eröffnete Praktiker am 18. März in Traun bei Linz, der oberösterreichischen Landeshauptstadt Der Baumarkt liegt an der Trauner Kreuzung und ist für Kunden aus Linz, Ansfelden, Mauthausen, Steyer und Wels schnell erreichbar. Auch die Autobahnabfahrt Traun ist nicht weit entfernt. Der Baumarkt, mit 5.500 qm Verkaufsfläche, wurde in nur sechswöchiger Einrichtungszeit auf dem Gelände des ehemaligen Familia-Marktes fertiggestellt. Später wird dieser Markt noch durch ein ca. 1.000 qm großes Gartencenter erweitert. Derzeit sind etwa 45 Mitarbeiter beschäftigt. Am Eröffnungstag allerdings standen vorsorglich zusätzliche Mitarbeiter aus Deutschland zur Verfügung, um den gewaltigen Kundenansturm, der von 7 Uhr morgens bis gegen Mittag nicht abriß, zu bewältigen. Kraftfahrer, die mit oder ohne Besuchsabsichten in das Umfeld der Trauner Kreuzung kamen, mußten endlose Staus in Kauf nehmen. Obwohl für den neuen Praktiker-Baumarkt 295 Parkplätze zur Verfügung stehen, war nicht nur dieser Parkplatz vollständig überlastet, sondern die Nebenstraßen waren ebenfalls komplett zugeparkt. Rund 7.800 Kunden zählte man bei Praktiker am Eröffnungstag; inklusive der improvisiert eingerichteten “Notkassen" waren zeitweise 14 Kassen in Betrieb. Verteilt wurden insgesamt 213.000 preisaggressive Prospekte, damit war die Eröffnung werblich gut vorbereitet. Erwartungsgemäß wurden am 18. März in erster Linie die äußerst günstigen Eröffnungsangebote gekauft. Praktiker ist in Deutschland das…
Zur Startseite
Lesen Sie auch