diy plus

Gartenmarkt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1997, Nr. 11, S. 86 HANDEL    Pluta verstärkt in Berlin Das Traditionsunternehmen Pluta verstärkt sein Engagement im Berliner Raum, wobei man sich auf das klassische Gartencentersortiment konzentriert. Mit dem neuen Markt in Nauen zeigt man bereits wo's langgeht   Das neue Gartencenter in Nauen löst ein langjähriges Provisorium ab. Nach dem Kauf des Grundstücks von der Treuhand konnte Pluta, mit Sitz in Berlin, nicht gleich mit dem Bau beginnen - vier Jahre zogen sich noch dahin, so lange dauerten die Grundstücksumschreibungen und Baugenehmigungsverfahren. Doch nun verfügt man über ein modernes Gartencenter, das eine überdachte Verkaufsfläche von 2.000 qm und eine Freiverkaufsfläche von 2.000 qm besitzt. Angegliedert an das “Luchcenter", das ein Einkaufszentrum, einen Baumarkt, ein SB-Warenhaus und einen ALDI-Markt beherbergt, hat das neunte Pluta-Gartencenter einen sehr guten Standort. “Die Geschäftsleute aus der Altstadt waren über das Luchcenter zunächst alles andere als erfreut", betont Firmeninhaber Hans-Jürgen Pluta, “doch ein Zentrum mit Fachmärkten kann auch Kaufkraft am Ort halten, denn sonst würden die Leute wohl zum nicht all zu weit entfernten 'Havelpark' abwandern", ist Pluta überzeugt. Immerhin beträgt das Einzugsgebiet in Nauen ca. 35.000 bis 40.000 Einwohner.   Der Schwerpunkt des Gartencenters liegt im qualitativ hochwertigen Pflanzenbereich mit entsprechender Beratung durch gelerntes Fachpersonal. Als besonderen Service bietet man zum Beispiel den sogenannten Fachbuchverleih. Um den Kunden eine Möglichkeit der Weiterbildung und Vertiefung ihrer Kenntnisse im grünen Bereich zu geben, ohne gleich die nicht immer ganz billigen Fachbücher kaufen zu müssen, hat man diesen Verleihservice eingeführt, der auch rege genutzt wird.      Das neunte Pluta Gartencenter steht in Nauen.       Die Nähe zur Region will man außerdem mit der Betonung “Qualitätspflanzen aus dem Land Brandenburg" unterstreichen. “Hier greifen wir verstärkt auf Topf- und Zierpflanzen aus Mitgliedsbetrieben des Landesverbandes Gartenbau Brandenburg e.V. zurück", führt Carsten Pluta, Sohn des Firmeninhabers, und mit seinem Bruder Marcus Pluta neben dem Vater in der Geschäftsführung tätig.   Das neue Gartencenter ist vom Warensortiment logisch und kundenfreundlich aufgebaut: Ein Rundgang führt den Kunden über das Kalthaus in die Baumschule, von dort zurück in das Kalthaus, dann in das Warmhaus mit dem Pflanzen-, Gartentechnik-, Camping-, Boutiquebereich, zu den Kassen…
Zur Startseite
Lesen Sie auch