diy plus

Industrie

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
1997, Nr. 12, S. 68 INDUSTRIE    Vollsortimenter auf Wachstumskurs Mit neuen Fabrikations- und Verwaltungsgebäuden hat Wilckens die Weichen auf Zukunft gestellt. Vor kurzem wurde der Neubau offiziell eingeweiht   Auf über 7.000 qm wurde auf der grünen Wiese in Glückstadt, dem Sitz von Wilckens, eine moderne Lackproduktion erstellt.   Damit verfügt das Unternehmen nun, neben dem Zweitwerk in Harrislee bei Flensburg über einen weiteren modernen Produktionsstandort. Die neue Anlage verfügt über eine Jahresleistung von 12.000 Tonnen pro Jahr an Lacken und Farben, geplant ist die Kapazität in den kommenden Jahren weiter auf 20.000 Tonnen pro Jahr zu steigern.   In dem neuen Werk wird eine umfangreiche Produktpalette für den Konsumbereich hergestellt. Diese umfaßt: Kunstharz-Lacke, Lacksprays, Acryl-Lacke, Disper-sionen für innen und außen sowie ein umfassendes Angebot für den Holzschutz. Außerdem umfaßt das Sortiment eine breite Palette an Malerwerkzeugen vom Pinsel bis zur Rolle. Im Bereich Tapeten hat das Unternehmen zudem eine vielfältige Auswahl von Produkten in- und ausländischer Hersteller im Angebot.      Wilckens bietet ein breites Angebot an Farben und Lacken, auch auf Palette.       Serviceleistungen und Abverkaufsunterstützung reichen im Bereich Tapete von Broschüren mit Tips und Hinweisen für den Heimwerker, über Sortimentsberatung, Regalpflege und Schulungen, bis hin zur kompletten Gestaltung einer Tapetenabteilung.   Im Bereich Farben und Lacke bietet Wilckens ein umfassendes Konzept zur Realisierung von Handelsmarken. Dieses reicht von der Konzeption der Marke selbst über Verkaufsförderaktionen am PoS mit begleitenden Werbemitteln, bis hin zur regal- und verkaufsfertigen Präsentation im Markt.   Geliefert wird bundesweit in allen Produktgruppen innerhalb von 36 Stunden. Für den Service vor Ort stehen 25 festangestellte Außendienstmitarbeiter zur Verfügung, hinzu kommen zwei Key-account-Manager, für die bundesweite Betreuung der Baumarktzentralen.   Gegründet wurde Wilkkens bereits 1845. Heute beschäftigt das Unternehmen, das sich nach wie vor im Familienbesitz befindet, 180 Mitarbeiter, davon 50 in insgesamt vier Tochtergesellschaften. 35 Prozent der Produktion werden als Industrie- und Schiffslacke ins Ausland exportiert, Zuwachsraten verzeichnet aber vor allem der DIY-Bereich. Und auch für Wilkkens geht künftig der Zug gen Osten. Dorthin will sich das Unternehmen konsequent öffnen und zusammen mit seinen Kooperationspartnern die Expansion…
Zur Startseite
Lesen Sie auch