diy plus

Ordnung im Holzplattenlager

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     SCHWERPUNKT    Ordnung im Holzplattenlager Sicherheit und Wirtschaftlichkeit sind Grundbedingungen für ein gut geführtes Lager   Die Vielfalt der Anwendungen und gebrauchsformen des Werkstoffes Holz verlangt von der Lagertechnik für die Holzlagerung vielfältige Lösungen. Die Elvedi GmbH, Blumberg, bietet ein breites Angebot an Regalen für die wirtschaftliche und schonende Lagerung von Holz. So z. B. die bewährten Kragarmregale, mit denen Plattenlager eingerichtet werden. Sie sind auf Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und einfache Bedienung ausgelegt und ermöglichen optimale Raumausnutzung dank ihres ausgereiften Baukasten-Systems. Die konische Ausformung von Arm und Ständer erhöhen die Bedienungssicherheit und vereinfachen das Ein- und Auslagern. Anlage aus fünf Regalreihen   Die Regalanlage setzt sich aus insgesamt fünf Regalreihen zusammen. Davon sind zwei einseitige Regale von 36 m und 24 m Länge. Die weiteren drei Regale sind doppelseitig gehalten, wovon zwei ebenfalls 36 m und das dritte 24 m lang sind.   Bei einer Höhe von mehr als 6 m wurden pro Ständer zwischen sechs und neun Arme eingehängt. Die Kragarmregale sind dank der Steckverbindung zwischen Arm und Ständer in der Höhe verstellbar - so bleibt ausreichend Flexibilität gewährleistet.   Die Armlänge beträgt einheitlich 2.050 mm, bei einer Tragkraft von 100 kg je Arm. Die Bedienung der Regalanlage erfolgt mittels zwangsgeführten Vier-Wege-Staplern in den Regalgassen. Auf diese Weise ist eine Regalanlage entstanden, deren Effizienz besticht. Ungefähr 700 verschiedene Holzplattenarten…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch