diy plus

Gartenmarkt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1998, Nr. 11, S. 84
INDUSTRIE
Industrieller Maßstab
Erfolg durch Innovation und Zuverlässigkeit
Nur wenige Branchen haben sich in den letzten Jahren derart rasant entwickelt
wie die Gartenholzbranche
Noch in den siebziger Jahren war der Bereich Gartenholz geprägt
von einigen Hinterhofbetrieben, die im Familienverbund Jägerzäune
nagelten und Pfähle schälten. Zwei technische Entwicklungen -
die Kesseldruckanlagen in Kompaktbauweise und das Zylindrischfräsen
- ermöglichten auch mittelständischen Unternehmen, zu einer Produktion
im industriellen Maßstab überzugehen.
Eine der ersten Anlagen für das industrielle Zylindrischfräsen
von Gartenhölzern errichtete die Firma BM Massivholz 1977 in Nordheim/Rhön.
Eine Neuheit war die Produktion von Blockhäusern aus zylindrisch gefrästen
Rundhölzern, die über eine Nut- und Federverbindung verfügten
und als Komplettbausätze in ganz Deutschland vertrieben wurden.
Besonders hervorzuheben ist die Einführung der Holzart “Lärche"
in den Bereich der Gartenholzproduktion. Als BM Massivholz vor über
zehn Jahren erstmals ihre Lärchenprodukte unter dem Markennamen “Biogard"
präsentierte, wurde sie teils noch mit kritischen Stimmen bedacht.
Heute ist “Lärche Biogard" zu einem interessanten Produktsegment
im Bereich des Gartenholzes geworden und findet europaweit Beachtung und
Absatz.
 
Moderne Maschinen ermöglichen eine hohe Produktivität.
 
Der Schwerpunkt der Fertigung und des Vertriebes liegt aber auch für
das Unternehmen nach wie vor im Bereich der kesseldruckimprägnierten
Produkte. Hervorzuheben sind dabei die Sichtschutz- und Gestaltungselemente
der Linien “Novea" und “Havanna". Während “Novea"
weitgehend den markteingeführten Formen entspricht, wurde mit “Havanna"
eine unverwechselbare Linie von Zaun- und Gestaltungselementen geschaffen,
die eindeutig die Handschrift von BM Massivholz trägt und auch entsprechend
musterrechtlich geschützt wurde.
Wesentliches Merkmal der Linie “Havanna" ist der extrastarke
Rahmen mit einer Breite von 95 mm und 4 cm Stärke. Alle Metall- und
Verbindungselemente sind bei dieser Linie in rostfreiem Edelstahl ausgeführt.
Gefertigt wird diese Linie sowohl in der Ausführung “Lärche
Biogard" wie auch in kesseldruckimprägniertem Nadelholz. Grundsätzlich
werden von dem Unternehmen für die Kesseldruckimprägnierung nur
chromfreie Imprägniermittel eingesetzt, die über die entsprechende
amtliche Zulassung verfügen.
Mit besonderer Dynamik haben sich die Umsätze der BM Massivholz
im Bereich der Kinderspielgeräte für den Privatgarten…
Zur Startseite
Lesen Sie auch