diy plus

Handel

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1998, Nr. 9, S. 24 HANDEL Übernahme Metro AG erwirbt Kriegbaum-Gruppe Mit dem Kauf der Kriegbaum-Gruppe hat die Metro AG als Mehrheitsaktionär von Praktiker auch 35 Top-Baucenter erworben.   Die Metro AG, Köln, hat zum 1. August 1998 die Böblinger Kriegbaum-Unternehmensgruppe erworben. Dieser Kauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Die Kriegbaum-Unternehmensgruppe setzte im letzten Geschäftsjahr mit 27 SB-Warenhäusern, 16 Verbrauchermärkten, 14 Nahversorgungsmärkten, 35 Baumärkten und vier C+C-Großmärkten brutto 2,86 Mrd. DM um. Klaus Wiegandt, Sprecher des Vorstands der Metro AG, kommentierte den Kauf mit den Worten: “Wir erwerben mit der Kriegbaum-Unternehmensgruppe nicht nur ein grundsolides schwäbisches Unternehmen, sondern stärken mit dem Erwerb insbesondere die nationale Position unseres SB-Warenhausunternehmens real,-, das in Baden-Württemberg bisher nur mit wenigen Märkten vertreten ist."   Für die deutsche DIY-Branche ist diese Übernahme besonders interessant, weil die Kriegbaum-Gruppe die Betreiberin von zuletzt auch 35 Top-Bau Centern war. Diese Standorte verfügen über eine Gesamtverkaufsfläche von 143.200 qm und befinden sich überwiegend in Süddeutschland. Für das laufenden Geschäftsjahr hatte die Kriegbaum-Gruppe für die Top-Bau Center einen Bruttoumsatz von 477 Mio. DM erwartet.      Kriegbaum-Baumärkte in Deutschland       Die Baumarkt-Aktivitäten der Kriegbaum-Gruppe gehen im wesentlichen auf die 1990 erfolgte Eingliederung der Schempp Unternehmensgruppe zurück, die damals über neun Topkauf-Bau-Center verfügte. 1993/94 übernahm Kriegbaum außerdem insgesamt 22 Baumärkte mit einem Umsatzvolumen von etwa 415 Mio. DM, die aufgrund der damaligen Kartellamtsauflagen im Rahmen der Metro/Asko-Fusion abgegeben werden mußten. Seither hatte die Kriegbaum-Gruppe wieder einige Baumärkte geschlossen bzw. zurückgegeben.   Die Metro AG hatte ihrerseits vor wenigen Monaten mit der Eingliederung von Extra Bau & Hobby in den Praktiker-Konzern ihre Baumarkt-Aktivitäten komplett unter Praktiker zusammengeführt. Extra Bau & Hobby wurde innerhalb des Praktiker-Konzerns der Vertriebslinie Wirichs angegliedert. Der Praktiker-Konzern verfügt gegenwärtig über 251 Praktiker-Baumärkte, 58 Wirichs-Filialen sowie 32 Extra Bau & Hobby Franchisemärkte, davon befinden sich 20 Praktiker-Baumärkte im Ausland.   Zu Details der Eingliederung der Kriegbaum-Gruppe will sich die Metro AG nicht äußern, bevor die Entscheidung des…
Zur Startseite
Lesen Sie auch