diy plus

Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 12, S. 10 Handel Aktuell Rote Zahlen bei Stinnes-Tochter Raab Karcher    Die Raab Karcher Baustoffe, eine Tochter der Stinnes AG, Mülheim, erzielte für das Geschäftsjahr 1998 bei einem Umsatz von 4,2 Mrd. DM ein negatives Betriebsergebnis von 48,6 Mio. DM. Während das Baustoffgeschäft von Raab Karcher in den Niederlanden gut läuft, tragen vor allen Dingen Deutschland und Polen zum schlechten Betriebsergebnis bei. Jetzt sollen zwölf Standorte geschlossen und 30 saniert sowie das Beschaffungsmanagement verbessert werden.           Système V will expandieren    Zur französischen Gartencenter-Franchise-Zentrale Système V, St.-Quentin Fallavier, gehören derzeit 58 Franchisenehmer, die als l´ Espace Enchante Vilmorin firmieren. Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll die Zahl der Franchisenehmer auf einhundert erhöht werden.           Max Bahr mit guten Ergebnissen    Die flächenbereinigte Umsatzentwicklung bei Max Bahr zeigt im laufenden Geschäftsjahr 1999/2000 folgende Entwicklung: März (+ 9,3 %), April (+ 0,9 %), Mai (+ 0,7 %), Juni (+ 9,9 %), Juli (+ 3,9 %), August (+ 2,2 %). Für das erste Halbjahr errechnet sich daraus ein flächenbereinigtes Umsatzplus von 4,4 Prozent.           AVA richtet sich in den Niederlanden neu aus    Die Bielefelder Einzelhandelsgruppe AVA scheidet als Gesellschafter aus der B.M. Baumarkt Marketing GmbH, Frechen, aus. Die AVA geht zum 1. Januar 2000 im Baumarktbereich eine Kooperation mit der niederländischen Vendex KBB ein. Sie bringt dort ein Umsatzvolumen von ca. 2,3 Mrd. DM ein. Der Umsatz der Vendex-Baumarktgesellschaft Praxis umfasst rund 1,4 Mrd. DM. Im Rahmen der Kooperation gehen die neun niederländischen AVA-Baumärkte sowie drei Expansionsgeschäfte an Praxis über. Die Märkte mit einer Verkaufsfläche zwischen 10.000 bis 15.000 qm werden auf Praxis Megastores umgestellt. Das eigenständige Betriebsgeschäft beider zusammenarbeitender Firmen bleibt unberührt.    Der AVA-Vorstandsvorsitzende Kurt Lindemann schloss nicht aus, dass sich weitere deutsche bzw. europäische Baumarktunternehmen dieser Kooperation anschließen werden. Sein Unternehmen wolle sich weiter auf die Expansion in Deutschland konzentrieren.       Das Marktkauf Bau-Hobby-Garten-Center in Amsterdam.      EMV und Profi-System fusionieren    Im Rahmen ihrer Gesellschafterversammlung am 17. November 1999 beschlossen die rund 50 Partner der Profi-System GmbH & Co. KG, Bad Urach, mit überwältigender Mehrheit von über 90…
Zur Startseite
Lesen Sie auch