diy plus

DIY'TEC - Internationalität steigt weiter

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 2, S. 34 Messen DIY'TEC Internationalität steigt weiter      Die DIY'TEC/Eisenwarenmesse '99 erwartet rund 3.600 Anbieter aus über 50 Ländern. Einige wichtige Elektrowerkzeug-Hersteller werden fernbleiben Eine weiter steigende Internationalität verzeichnet die Internationale Eisenwarenmesse/DIY'TEC Köln 1999. Zum Welttreffpunkt der Hardware- und DIY-Branchen vom 7. bis 10. März werden rund 3.600 Anbieter aus über 50 Ländern in Köln erwartet, davon etwa 2.300 Unternehmen aus dem Ausland. Damit steigt der Auslandsanteil auf 64 Prozent. Erneut ist die gesamte Hallenfläche von 275.000 qm des Kölner Messegeländes des viertgrößten der Welt komplett ausgebucht. Zuwächse zeichnen sich sowohl aus der EU - insbesondere aus Frankreich, Großbritannien und Italien - als auch aus den USA, China/Hongkong und Taiwan ab. Das gilt vor allem für die Gruppenbeteiligungen, deren Organisatoren vergrößerte Flächen gebucht haben. Dazu kommen neue Kollektivbeteiligungen aus Italien und erstmals wieder Kanada. Insgesamt mehr als 30 Exportorganisationen und Verbände aus 18 Ländern haben Gruppenbeteiligungen angekündigt. Sie bieten vor allem kleineren und mittelständischen Unternehmen Unterstützung und erleichtern ihren Schritt zur Erschließung neuer Exportmärkte. Über die Hälfte des Auslandsangebots kommt aus der EU, über 40 Prozent aus Übersee. Mit rund 390 Anbietern wird Italien wieder die größte Auslandsbeteiligung stellen, gefolgt von Taiwan (350), Frankreich und den USA (je 180) sowie Großbritannien und China/Hongkong mit je 170 Unternehmen. Erstmals sind auch Unternehmen aus Bosnien-Herzegowina und Syrien angemeldet. Der Wohnbereich im Blickpunkt der DIY'TEC Traditionell gliedert sich der Kölner Messeverbund in die drei Fachmessen DIY'TEC, Weltcentrum Werkzeug sowie die Fachmesse Sicherheitstechnik Schloß + Beschlag. Die DIY'TEC, Fachmesse für Bau- und Heimwerkerbedarf, zeigt in den Hallen 1 bis 6, 11 und 12 auf 118.000 qm Ausstellungsfläche das umfassende Angebot für alle Sortimentsbereiche der Bau- und Heimwerkermärkte. In klar strukturierten Schwerpunkten präsentieren rund 1.200 Unternehmen das gesamte Spektrum von DIY-Werkzeugen über Befestigungstechnik, Innendekoration, Sanitär- und Elektrobedarf bis zu Holzelementen und Mitnahmemöbeln, Bauchemie und Farben. Damit vereint die DIY'TEC ein Drittel aller Aussteller und rund 43 Prozent der gesamten Ausstellungsfläche des Kölner Messeverbunds. Wachsende Bedeutung gewinnt vor allem das Angebot für…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch