diy plus

Qualitaaet und Komfort werden immer wichtiger

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 3, S. 200 Garten - Industrie Verbesserte Logistik Qualität und Komfort werden immer wichtiger Auch wenn die Rahmenbedingungen im grünen Markt insgesamt schwieriger werden, kann die international tätige Gardena-Gruppe immer wieder beeindruckende Steigerungsraten vorweisen. Für die Zukunft hat das Unternehmen wieder hohe Ziele angepeilt Blick in das neue Euro-Logistikzentrum in Ulm Mit Beginn der Frühjahrsauslieferungen will Gardena, Ulm, das neue Logistiksystem an den Start bringen. Dafür waren im Ulmer Werk einige Umbauten nötig und Investitionen in Millionenhöhe. Der zeitgemäße Umstieg der Warenkommissionierung von “Handbetrieb" auf Computersteuerung, so ist sich die Gardena-Geschäftsleitung sicher, gewährleistet, daß noch schneller, besser und effizienter geliefert werden kann. Schließlich sind 80 Prozent Kommissionierware. Der Kommissionierbereich ist scannergesteuert, und es werden nur noch wenige Arbeiter benötigt. “Unser mittelfristiges Ziel ist es", so Rudolf Müller, Vorstandsmitglied, verantwortlich für Absatz/Marketing, “von Ulm aus ganz Europa zu beliefern, so daß wir keine Zwischenläger mehr benötigen." Doch dies ist auch noch ein bißchen Zukunftsmusik. Ein Unternehmen der Größenordnung von Gardena steht natürlich im Fokus des Wettbewerbs. Doch mit dem riesigen Sortiment an Produkten und Systemen für die Gartenbewässerung und -pflege will man seinen Kunden stets neue Verkaufsimpulse liefern. Trotz rückläufiger Tendenzen im Markt, konnte Gardena ihre Ziele stets steigern (siehe Kasten). In den letzten Jahren wurde bei der Produktentwicklung vor allem der Komfort- und Bequemlichkeitsgedanke des Endverbrauchers berücksichtigt. Ferner wird der Qualitätsanspruch, den ein Markenprodukt wie Gardena erfüllen muß, immer wieder auf den Prüfstand gestellt. Hierzu hat man in der Ulmer Zentrale schon vor Jahren eine zertifiziertes Qualitäts-Management-System eingeführt. . Das Werk Niederstotzingen dient ausschließlich der Metallverarbeitung. Hohe Qualitätsanforderungen werden auch an die Werke Niederstotzingen (Me-tallverarbeitung) und Heuchlingen (Kunststoff) gestellt. Während die Metallverarbeitung ausschließlich für Gardena produziert, fertigt Gardena Kunststofftechnik auch Produkte für externe Kunden aus den verschiedensten Branchen wie Maschinenbau, Luftfahrt, Büro-, Elektro-, Transport- und Sicherheitstechnik. Dadurch entstehen tolle Synergieeffekte, denn das Know-how, das durch die Entwicklung anderer Produkte…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch