diy plus

Fachhandel

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 9, S. 52 Fach-Handel Kompetenz in Holz Das traditionsreiche Handelshaus Bubenzer + Krefting konzentriert sich in Zukunft konsequent auf das Bauen und Wohnen mit Holz    Die Firma Bubenzer + Krefting wurde 1908 von Carl Bubenzer und Alfred Krefting in Gummersbach gegründet. Schon seit 1978 wurde der Bau eines Holzfachmarktes oder eines Baumarktes diskutiert. Man entschied sich für ein Vollsortiment und eröffnete 1982 einen Holz- und Baumarkt. Vollsortiment deswegen, weil man glaubte, für Holz der richtige Ansprechpartner für den Endverbraucher zu sein.       Björn (l.) und Horst Krefting.    Vor drei Monaten eröffnete die Bubenzer + Krefting KG, Holzhandel - Import, einen Holzfachmarkt und verabschiedete sich damit von ihrem bisherigen Baumarkt. Das Handelshaus konzentriert sich in Zukunft konsequent auf die Kernkompetenz rund um das Bauen und Wohnen mit Holz. Die Idee, einen Holzmarkt zu erstellen, den es in seiner Art und Ausstattung noch nicht gab, war eine Herausforderung für alle Beteiligten. “Wir wollen unseren Kunden Lust auf Holz machen und sie mit unserem Service verwöhnen", beschreiben Geschäftsführer Horst Krefting und sein Sohn Björn ihre Firmenphilosophie.       Jeder Beschlag ist auf Buche-Multiplex-Platten montiert und an der Lärchenholzwand aufgehängt.    Auf 1.800 Quadratmetern entstand ein Markt, der bei der Präsentation der Ware neue Wege geht. Im Mittelpunkt steht der Kundennutzen, Industrie- und Handelsmarken treten in der Ausstellung völlig in den Hintergrund. Im Vordergrund stehen die Ware und die “Marke Bubenzer + Krefting". Das Unternehmen versorgt Handwerker und Heimwerker im Umkreis von rund 60 Kilometern mit einem Holz-Komplettangebot, das von Schnittholz und Platten über Parkett und Leisten bis hin zu Leimholz reicht. Abgerundet wird das Sortiment mit einer umfassenden Auswahl an Holz-Zubehör wie Isoliermaterial/Dämmung, Holzschutz, Beschlägen, Leim, Befestigungstechnik sowie Werkzeugen und Maschinen zur Holzbearbeitung.           Sechs Fragen an den Architekten       Der Innenarchitekt Jochen Usinger hat bereits mehrere Holzfachmärkte eingerichtet.    Der Innenarchitekt Jochen Usinger, Neuss, ist gelernter Schreiner. Er hat zusätzlich am Institut für Baubiologie in Neubeuren eine Ausbildung zum Baubiologen absolviert. Er ist der Meinung, daß besonders im Holzfachhandel ein Zusammenwirken von Produkt und ökologischem Anspruch möglich ist.    diy: Welche Kriterien legen Sie Ihren Vorschlägen…
Zur Startseite
Lesen Sie auch