diy plus

Garten Messen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 9, S. 126 Industrie Messen Tricoflex Verstärkte Ansprache der deutschen Heimwerker Mit neuen Produkten und Verkaufskonzepten startet der französische Lieferant eine Aktion zur verstärkten Erschließung des DIY-Handels    Um den französischen Schlauchhersteller Tricoflex war es im deutschen DIY-Handel in den zurückliegenden Jahren recht ruhig geworden. Dabei realisiert das in Rueil beheimatete Unternehmen mit seinen rund 220 Beschäftigten jährlich einen Umsatz von umgerechnet etwa 65 Mio. DM. Die Hälfte dieser Produktion wird exportiert. Doch während Tricoflex in Frankreich hauptsächlich den Einzelhandel mit Wasserschläuchen beliefert, konzentrierten sich die Exporte in diesem Bereich bislang hauptsächlich auf den Vertrieb im gewerblichen Gartenbau und im traditionellen Fachhandel. Die Kunden in Deutschland wurden hier beispielsweise von den Firmen Grüner, Neustadt (W.) und Sirocco, Kleve, betreut.       Produktion und Lager von Tricoflex in Vitry, Frankreich.    Zumindest für die Exporte nach Deutschland sollen künftig die Baumärkte wieder an Bedeutung gewinnen. Diesem Ziel hat sich Maria Nunner verschrieben. Die Managerin ist bei Tricoflex seit Jahresanfang verantwortlich für den Aufbau eines leistungsfähigen Service-netzes für den DIY-Handel in Deutschland. Noch in diesem Jahr wird für die Auftragsabwicklung und Kundenbetreuung im DIY-Handel eine deutsche Tricoflex-Niederlassung im Raum Mönchengladbach eingerichtet.    “Unsere Produkte wurden inzwischen für die deutschen Baumärkte optimiert", erläutert Maria Nunner die Management-Strategie von Tricoflex. Dies betrifft beispielsweise die Qualitätseigenschaften der Schläuche, die sich deutlich von den preisaggressiven Billigangeboten unterscheiden.       Die Präsentation der Schläuche wurde neu gestaltet.    Die neue Wasserschlauch-Produktreihe mit dem Namen “3 Plus Technologie" steht für einen gleichermaßen elastischen, leichten, handlichen und knickfesten Schlauch. Eigenschaften, die durch die mehrschichtige, wabenförmige Struktur der verstärkten Schlauchhülle erzielt werden. Die reißfeste Polyester-Tricoteinlage gewährleistet neben einer hohen Druckbeständigkeit auch eine sehr gute Handhabung. Die eingesetzten Materialien garantieren, so der Hersteller, durch hohe Abriebfestigkeit der Außenschicht eine längere Lebensdauer und exzellente UV-Beständigkeit.    Kürzlich wurden die Verpackungen der Schläuche sowie die Präsentation auf der Verkaufsfläche überarbeitet. Die neue…
Zur Startseite
Lesen Sie auch