diy plus

Titel

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 3, S. 18   Titel    EMV Marktanteil ausgebaut Die EMV hat nach der Fusion mit der Profi-System-Gruppe ihre Position im deutschen DIY-Handel ausgebaut und gibt sich deutlich gestärkt    Mit dem Anschluss der Profi-System-Gruppe hat die EMV Einkaufs- und Marketing-Verbund Gesellschaft mbH & Co. Dienstleistungs-KG, Lage, ad hoc eine neue Dimension erreicht. Innerhalb kürzester Zeit hat die Kooperation ihren Außenumsatz von knapp 400 Mio. DM (Ende 1998) auf nunmehr mindestens 750 Mio. DM (Prognose für 2000) fast verdoppelt.    Ausgehend von diesem gegenwärtigen Gruppenvolumen rechnet die EMV mit einem weiteren Wachstum, unter anderem durch neue Mitgliedsunternehmen. Allerdings soll eine eventuelle weitere Ausdehnung - wie auch in der Vergangenheit - mit sehr viel Augemaß erfolgen.    In den letzten Monaten des Jahres 1999 erfolgte wegen der bevorstehenden Systemumstellung zur Markant AG keine Aufschaltung neuer Mitgliedsunternehmen. Manches neue Mitglied musste bis zum Jahreswechsel auf den offiziellen Beitritt zur EMV warten. Nun zeichnet sich ab, dass sich auch im laufenden Jahr die positive Umsatzentwicklung fortsetzen wird. Ohne Einrechnung des Zugangs der Profi-System-Gruppe erwartet EMV-Geschäftsführer Peter Lang weitere 25 bis 30 Prozent Umsatzwachstum. Die Profi-System-Gruppe wird einen zusätzlichen Umsatzsprung bewirken.     Profi-System wird als neues Element aufgenommen    Die Profi-System-Gruppe, die im November mit 45 Standorten der EMV beigetreten ist, soll mit sehr viel Sorgfalt integriert werden. Dabei werden sich die zum Teil unterschiedlichen Firmenkulturen gegenseitig befruchten.    Die EMV baut dabei ihr Leistungsspektrum deutlich aus. Die ehemals im Nürnberger Bund entwickelte Franchise-Organisation wird künftig ein wichtiges, neues Konzept der Kooperation sein. Die Profi-System-Gruppe verfügt beispielsweise seit Jahren über ein detailliertes Corporate Identity (CI) und ein wesentlich zielgerichteres Franchise-System, als es bisher innerhalb der EMV üblich war. Der hohe Organisationsgrad setzt sich auf betriebswirtschaftlicher Ebene fort, beispielsweise bei Warenwirtschaft, Verkaufsförderung, Benchmarking (Betriebsvergleich) und Außendienst.       Das Profi-System wird auch innerhalb der EMV ihren eigenständigen Auftritt behalten.    Die rechtliche Zusammenführung der Profi System GmbH & Co. KG und ihrer Mitglieder mit der EMV wird im Laufe des Jahres 2000 abgeschlossen. Dies soll sogar auch im Namen der EMV zum…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch