diy plus

Garten Messen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 2, S. 82 Garten Messen    60.000 Fachbesucher IPM 2000 in Top-Form Auch im neuen Jahrtausend zeigt die IPM Power: ein deutliches Plus bei den Fachbesuchern    Die 18. Internationale Leitmesse für Pflanzen, Technik, Floristik und Verkaufsförderung, IPM, wies mit 59.825 Fachbesuchern ein Plus von zehn Prozent auf. Nach Angaben der Messe Essen informierte sich die Branche eingehend über das Angebot, führte intensive Gespräche, um Investitionsentscheidungen zu tätigen oder vorzubereiten. Ebenfalls hervorragend wurde der neue vierte Messetag angenommen.    Über 50 Prozent des Fachpublikums gab in einer Umfrage an, direkt auf der Fachmesse zu ordern. Damit untermauerte die Internationale Pflanzenmesse Essen erneut ihre, nach eigenen Angaben, führende Position als weltweit anerkannter Ordermarkt. Die Aussteller und ihre Fachverbände berichteten von einem verstärktem Nachfrageboom. 87 Prozent konnten ihre Zielgruppen ansprechen, über 50 Prozent gehen von neuen erweiterten Kundenkontakten aus und rechnen mit einer großen Anzahl an Nachmesse-Aufträgen. Diese positiven Aussagen spiegeln sich deutlich in der Besucherbefragung wider. 85 Prozent der Fachbesucher informierten sich über Neuerungen der Branchen und knüpften neue Kontakte.       Über eine gestiegene Nachfrage freuten sich die IPM Aussteller.      Sonderschauen als Publikumsmagnet    Wie in den vergangenen Jahren fand das IPM-Rahmenprogramm besonderes Interesse. Jeder zweite Fachbesucher informierte sich auf Lehrschauen, in der Infohalle Gartenbau und auf der Sonderausstellung “shop & deco". Im pflanzlichen Bereich waren in diesem Jahr besonders Orchideen und Anthurien gefragt, aber auch Beet- und Balkonpflanzen. Ungebrochen im Trend liegt die Rose entweder in klassischem Rot oder in Pastelltönen. Einen besonderen Schwerpunkt auf der IPM 2000 bildeten Azaleen in vielfältigen Farben und Formen. Die Anbieter von Gartenbau-Technik berichteten von großer Nachfrage nach Steuerungs- und Messsysthemen.    Ein Anziehungsmagnet waren die Sonderschauen im Florist-Event-Center. Die neue Farbigkeit in der Blumenwelt, präsentiert von jungen Spitzenfloristen, faszinierte ebenso wie der Wettbewerb “Euro Fleur 2000".    Über 90 Prozent aller Besucher und Aussteller, so die Messeleitung, haben sich schon jetzt entschlossen, die IPM im Jahr 2001 zu besuchen. Sie öffnet vom 1. bis 4. Februar in neuer Dimension von 110.000 m2, was durch den Ausbau im Westbereich des Messegeländes möglich geworden ist…
Zur Startseite
Lesen Sie auch