diy plus

Holz Holzland

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 7-8, S. 48 Holz Holzland Erfolgsweg wird fortgesetzt Im Rahmen der Düsseldorfer Infobörse präsentierte die Verbundgruppe des Holzhandels ihre neuen Marketingschwerpunkte Die Aktivitäten in den Bereichen Sortiment, Marketing, Werbung und neue Medien standen im Mittelpunkt der Holzlandinfobörse in Düsseldorf. Rund 70 Prozent der Holzland-Gesellschafter nutzen die Infobörse als Treffpunkt mit der Industrie. Die im Frühjahr eingeführte Holzland-Eigenmarke "HQ ­ Holzland Qualität" wurde bisher von 44 Partnern ins Lagersortiment aufgenommen. HQ umfasst zunächst Parkett, Laminat sowie Echtholz- und Dekorpaneele und könnte später auch auf andere Produktbereiche ausgeweitet werden, berichtete Geschäftsführer Karl Wallmeyer. Die Eigenmarke ist im mittleren bis höheren Preisbereich angesiedelt und soll einen starken Markenschutz erhalten. Die Produkteinführung wird durch einen entsprechenden Werbeauftritt und eine ausdrucksstarke Präsentation am PoS unterstützt. "Mit HQ wollen wir", so Geschäftsführer Karl Wallmeyer weiter, "den Holzland-Partnern ein individuelles Warensortiment bei hervorragenden Spannen sichern." Thema Garten Nach wie vor weisen Produkte rund um das Thema "Garten" stetig wachsende Um-satzzahlen aus. Holzland entwickelte ein modulares Ausstellungs- und Lagerverkaufskonzept, das wesentliche, aber bisher im Holzhandel deutlich unterrepräsentierte, Sortimentsbereiche einschließt. Beispielhaft wurden auf der Infobörse Ausstellungsmodule und die Lieferantensortimente für die Bereiche Holz im Garten, Gartenmöbel und Accessoires gezeigt. Weiter wurde die Integration des Geschäftsfeldes Holzbau vorgestellt, wobei der Ausbau der Dienstleistungen und die deutliche Ausrichtung auf den gewerblichen Abnehmerkreis (Handwerk, Zimmereien, Innenausbau) im Vordergrund steht. Die Angebotspalette reicht von Tragekonstruktionen, Beplankungen, Trockenbau, Dämmung, Wind- und Luftdichtung, Fassadenbekleidungen, Systembauteilen bis hin zu den Verbindungs- und Befestigungsmitteln. Projekte wie die Erarbeitung von Sortimentsbausteinen, beispielsweise ein Massivholzboden-Studio (Holzland-SB Zone) oder der Ausbau des Holzland Kundenclubs zeigten für die Partnerunternehmen zudem Praxislösungen für Kundenansprache und Kundenbindung auf. Kundenorientierte Kommunikation Bereits im März dieses Jahres wurde das neue Holzland-Magazin "Leben mit Holz" bundesweit an über 500.000 Haushalte verteilt. Erste Reaktionen zeigen, so Geschäftsführer Wallmeyer, dass…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch