diy plus

Industrie De'Longhi

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 7-8, S. 42 Industrie De'Longhi Gutes Klima im Vertrieb Der italienische Hersteller von Heiz-, Haushalt- und Klimageräten De'Longhi verstärkt in Deutschland seine Aktivitäten auf der DIY-Vertriebsschiene Eigentlich ist das Unternehmen mit seinen 1,5 Mrd. DM Umsatz (1999) ein Riese. Dennoch war De'Longhi auf dem deutschen Markt lange Zeit nur durch einen Importeur vertreten. Ende 1995 wurde jedoch in Mainhausen die De'Longhi GmbH ins Leben gerufen, die wiederum seit 1998 als 100-prozentige Tochter agiert. Entsprechend stieg der Umsatz auf dem deutschen Markt deutlich an; auf jetzt knapp 30 Mio. DM. Ein Schwerpunkt der Produktpalette des Herstellers liegt auf Haushalt- und Reinigungsgeräten wie Mikrowellen, Friteusen oder Kaffeemaschinen. Für die DIY-Schiene heißen die Themen jedoch Heiz- und Klimageräte. Hier wird eine breite Range an Produkten geboten, wie Elektro-Öl-Radiatoren, Schnellheizer und Strahler, Luftbefeuchter, Luftentfeuchter sowie mobile Klimageräte. Erweitert wurde das Programm in diesem Jahr unter anderem um Standkonvektoren, Schnellheizer und Badschnellheizer, darunter ein Modell für die Wandbefestigung. Neuerungen beziehen sich neben technischen Verbesserungen schwerpunktmäßig auf das Design; durch geschwungene Linienführung und rundere Formen, lassen sich die Produkte besser in das Wohnumfeld einfügen. Das zur Zeit leistungsstärkste Monoblockklimagerät von De'Longhi Serie Öko In den vergangenen Jahren wurde vor dem Hintergrund der Diskussion um Ozonloch und Treibhauseffekt für De'Longhi das Thema Ökologie immer wichtiger. Entsprechend wurde das Programm um die Serie "Öko" erweitert, die inzwischen eine breite Range unterschiedlicher Modelle für verschiedene Raumgrößen und Ansprüche umfasst. Heute nimmt der Hersteller für sich in Anspruch, dass alle Produkte dieser Serie komplett frei sind von umweltbelastenden Kältegasen (FCKW/H-FCKW/FKW) sind. Stattdessen wird das Kältemittel R-290 verwendet, ein Gas, das als ungiftig anerkannt ist. Auch Luftreinigungsgeräte umfasst das Programm von De'Longhi. Führendes Unternehmen De'Longhi mit Hauptsitz in Treviso/Norditalien, sieht sich weltweit als einer der führenden Produzenten von Heizgeräten, Haushalt-Elektrokleingeräten sowie mobilen und festinstallierten Klimageräten. Der kleine Handwerksbetrieb, 1902 am heutigen Hauptsitz gegründet, entwickelte sich schnell zu einem bedeutenden Lieferanten von einzelnen Bauteilen für die Hausgeräteindustrie. Seit 1977 wurde…
Zur Startseite
Lesen Sie auch